Auswahl




Zatre

Zatre

Art.Nr: 01370
Autor: Manfred Schüling
Grafik: Barbara Spelger & Markus Wagner

 Du willst Zatre kaufen?

Die Spieler legen ihre Spielsteine so auf den Spielplan, dass sie mit den Augen auf den Steinen innerhalb einer Reihe möglichst Summen von "10", "11" oder "12" bilden. Dafür gibt es Punkte. Sieger ist der Spieler, der nicht nur hohe Punktzahlen erzielt, sondern möglichst geschickt punktet. Vollständige Reihen auf dem Spielblock ergeben wertvolle Bonuspunkte.
AlterSpielerDauerKategorie
Bilder und Videos

Weitere Informationen

PointDer Spielplan kommt in die Tischmitte, der Stoffbeutel wird mit den Spielsteinen gefüllt und jeder Spieler erhält ein Wertungsblatt und einen Stift.

PointWer am Zug ist, zieht zwei Spielsteine aus dem Stoffbeutel und legt diese auf dem Spielplan ab.

PointNur der Startspieler muss drei Steine ziehen und den ersten Stein auf das rote Feld in der Spielplanmitte ablegen.

PointNeue Spielsteine müssen an bereits ausliegende Steine Seite an Seite angelegt werden.

PointBei Reihen mit summierten Augenzahlen von "10", "11" oder "12", erhält der Spieler einen, zwei oder vier Punkte.

PointReihen mit einer Augensumme von "9" oder weniger sind erlaubt, bringen aber keine Punkte. Reihen mit einer Augenzahl von "13" oder mehr sind nicht erlaubt.

PointAlle Punkte werden auf dem Wertungsblatt notiert.

PointBonuspunkte gibt es für vollständige Zeilen auf dem Blatt und für die hellen Doppeltreppchenfelder.

PointDas Spiel endet, sobald ein Spieler nicht mehr zwei Steine aus dem Stoffbeutel ziehen kann.
Gewonnen hat der Spieler mit der höchsten Gesamtpunktzahl.

121 Spielsteine
2 Spielblöcke
1 Stoffbeutel
1 Spielplan
1 Spielanleitung

Senio Magazin, 01.10.2012:
„Mit wenigen Regeln garantiert dieses Legespiel enormes Spielvergnügen.“

Zatre – Ein Spieleklassiker der besonderen Art
Zatre ist ein taktisches Spiel, das Denksport mit Spaß vereint. Seit Jahren existieren treue Fangemeinden in ganz Europa, die jährlich ihre Landes- und Europameister küren.

Der Spielplan wird in die Tischmitte gelegt, der Stoffbeutel mit den Spielsteinen gefüllt und jeder Spieler erhält einen Wertungsblock. Das ist die gesamte Vorbereitung die nötig ist, um eine Dreiviertelstunde pures Denkvergnügen zu genießen.

Das Spielbrett ist in viele schwarze, einige weiße und ein rotes Feld unterteilt. Als Erstes wird ein Stein auf das rote Startfeld in der Mitte gelegt.
Der Startspieler versucht nun, die beiden aus dem Beutel gezogenen Steine so anzulegen, dass er Reihen mit einer Augenzahl 10, 11 oder 12 bildet. Reihen mit einer Augenzahl größer als 12 sind nicht erlaubt und für Reihen mit einer Augenzahl unter 10 gibt es keine Punkte.
Hat der Spieler seinen Zug beendet, ist der nächste Spieler an der Reihe.
Die gebildeten Reihen mit den Augenzahlen 10, 11 und 12 werden auf dem Wertungsblock des aktiven Spielers notiert. Mit etwas Glück und der richtigen Taktik kann ein Spieler ein weißes Feld verdecken. Dies wird auf seinem Wertungsblock in der „Spalte x2“ mit einem Kreuz belohnt und verdoppelt später die Punkte.
Sollten keine zwei Spielsteine mehr im Stoffbeutel sein, endet das Spiel und die Punkte auf den Wertungsblöcken werden errechnet.
Der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt das Spiel.
Mit der Auszeichnung „spiel gut“ und der Aufnahme auf die Auswahlliste „Spiel des Jahres 1993“ errang Zatre schon früh die Aufmerksamkeit der Spielekritiker.
Seit dem Sommer 2005 hat Zatre bei der AMIGO Spiel + Freizeit GmbH ein neues Zuhause gefunden.

Spieler: 2 - 6 Personen Inhalt: 121 Spielsteine
Alter: ab 8 Jahren 1 Stoffbeutel
Dauer: 45 Minuten 1 Spielplan
Autor: Manfred Schüling 1 Spielblock
Grafik: Barbara Spelger 1 Spielanleitung
Art.-Nr.: 05370
UVP: 19,99 EURO
Page generated 23.06.2017 - 15:43:39