Auswahl




Witches

Witches

Art.Nr: 04990
Autor: Ken Fisher, Joe Andrews
Grafik: Franz Vohwinkel

 Du willst Witches kaufen?

Vier mächtige Hexen kämpfen um Gut und Böse. Die Mächtigste unter ihnen, versucht mit der Kraft ihres Elementes Feuer, die Macht an sich zu reißen.
Bei dem Stichspiel Witches aus der erfolgreichen Wizard-Reihe gilt es, die roten Feuerkarten der bösen Feuerhexe zu vermeiden. Mit etwas Glück helfen die anderen Hexenkarten dabei, das gefährliche Feuer zu neutralisieren, sie können aber auch zusätzliche Minuspunkte einbringen. Manchmal kann nur noch ein Zauberer aus höchster Not retten.
Das Spiel mit 60 fantasievollen Karten sorgt für viel Abwechslung und großes Spielvergnügen.
AlterSpielerDauerKategorie
04990_produktseitenbanner_1200x628px_wizard-reihe.jpg

Bilder
Weitere Informationen

PointDie Karten werden vollständig an die Spieler verteilt.

PointDanach muss jeder einen Teil seiner Karten verdeckt mit einem Mitspieler tauschen.

PointEine Stichrunde beginnt mit dem ersten Stich.

PointDie zuerst ausgespielte Farbe muss bedient werden. Wer nicht kann, muss abwerfen.

PointZusätzlich gibt es vier Zaubererkarten, die können immer gespielt werden.

PointDie höchste Karte in der zuerst ausgespielten Farbe gewinnt den Stich.

PointNach dem letzten Stich ist eine Stichrunde zu Ende und es werden die Feuerpunkte für jeden Spieler gezählt und notiert.

PointPunkte gibt es für jede Feuerkarte. Außerdem bringen die Feuerhexe, die Wasserhexe und die Pygmäen-Königin weitere Punkte.

PointDie Erdhexe und die Lufthexe reduzieren Feuerpunkte in den Stichen.

PointSobald ein Spieler 70 oder mehr Feuerpunkte erreicht hat, ist das Spiel beendet.

PointDer Spieler mit den wenigsten Feuerpunkten gewinnt.
Point60 Spielkarten

Point1 Spielanleitung

Point1 Punkteblock

heimspiele.info, 10.11.2014:
"So darf Witches als gleichwertiges, forderndes und spassiges Kartenstichspiel betrachtet werden und neben Wizard im Regal gelagert werden. 6/6 Punkten."

spielola.de, 08.10.2014:
"Klasse Spiel."

Märkische Oderzeitung, 31.07.2015:
"'Witches' ist extrem spannend"

Vier mächtige Hexen kämpfen um Gut und Böse. Morgana, die Feuerhexe, versucht mit der Kraft ihrer Elemente alle Macht an sich zu reißen. Bei dem Stichspiel Witches von Wizard-Erfinder Ken Fisher und Joe Andrews gilt es, die roten Feuerkarten der bösen Feuerhexe zu vermeiden. Mit etwas Glück helfen die anderen Hexen dabei, das gefährliche Feuer zu neutralisieren, sie können aber auch zusätzliche Minuspunkte einbringen. Manchmal kann nur noch ein Zauberer aus höchster Not retten.

Die Karten werden gemischt und gleichmäßig an die Spieler verteilt. Bevor eine Runde startet, geben die Spieler jeweils drei Handkarten an ihren Nachbarn weiter – in der ersten Runde an den linken, in der zweiten an den rechten usw. Es kann losgehen: Reihum legen die Spieler nun eine Karte ab, wobei die Farbe der ersten Karte immer bedient werden muss. Wer die ausgelegte Farbe nicht mehr auf der Hand hat, darf eine beliebige Farbe ausspielen. Hat ein Spieler einen Zauberer auf der Hand, darf er diesen auf jede Farbe ausspielen. Der Spieler mit der höchsten Karte in der zuerst ausgelegten Farbe, gewinnt den Stich.
Jeder Spieler versucht, keine Stiche mit roten Feuerkarten zu gewinnen, denn diese bringen am Ende Minuspunkte. Enthält ein Stich eine der vier Hexenkarten, kann dies gute oder schlechte Folgen haben: Während die grüne Hexe zusätzliche Minuspunkte einbringt, kann die blaue Hexe diese wieder neutralisieren. Die böse, rote Feuerhexe verdoppelt alle Feuerpunkte, die gelbe Hexe zieht dagegen fünf Minuspunkte ab. Schafft es ein Spieler, ALLE roten Feuerkarten zu gewinnen, bekommt er gar keine Minuspunkte notiert. Wer nach mehreren Runden die wenigsten Feuerpunkte gesammelt hat, gewinnt.

Witches von Wizard-Erfinder Ken Fisher erscheint als neuestes Stichspiel in der Wizard-Reihe bei AMIGO. Die Illustrationen stammen von dem renommierten Spielegrafiker Franz Vohwinkel, der bereits 1996 die Karten für das Original Wizard-Spiel gezeichnet hatte.
Page generated 19.10.2018 - 11:13:09