Auswahl




Verflucht!

Verflucht!

Art.Nr: 01803
Autor: Steffen Benndorf
Grafik: Jan Bintakies

 Du willst Verflucht! kaufen?

Folgt uns in Lord Somersets Herrenhaus und vertreibt gemeinsam die verfluchten Kreaturen, die dort ihr Unwesen treiben. Deckt nacheinander Karten auf. Dabei handelt es sich entweder um eine Kreatur oder um einen hilfreichen Gegenstand. Stellt euch gemeinsam einer Horde verfluchter Kreaturen entgegen und vertreibt diese, bevor sie euch überwältigen. Sprecht euch gut ab, denn nur so übersteht ihr das Abenteuer mit heiler Haut.

Ein neues, kooperatives und spannendes Spiel vom Autor von "THE GAME".
AlterSpielerDauerKategorie
Bilder
Weitere Informationen

PointAlle Karten kommen als verdeckter Haufen in die Tischmitte, daneben einige Siegel.

PointAlle spielen gemeinsam mit dem Ziel, alle Karten aufdecken zu können.

PointWer an der Reihe ist, zieht eine Karte aus der Tischmitte.

PointZeigt sie einen Gegenstand, kommt die Karte auf die Hand.

PointZeigt sie eine Kreatur, kommt die Karte in eine gemeinsame Auslage.

PointMit seinen Handkarten kann man Kreaturen aus der Auslage entfernen.

PointLiegen zu viele Kreaturen in der Auslage oder bilden sie eine Gruppe, müssen die Spieler Kreaturen entfernen.

PointDie Spieler dürfen während des Spiels nicht verraten, welche Gegenstände sie auf der Hand haben.

PointSiegel helfen euch in ausweglosen Situationen weiter.

PointSind alle Karten aufgedeckt und liegen nicht zu viele Kreaturen in der Auslage, haben die Spieler gewonnen.
Point85 Karten

Point1 Spielanleitung

Auf dem Anwesen von Lord Sommerset treiben lauter fiese Kreaturen ihr Unwesen und alle paar Schritte lauern Geister, Werwölfe und kopflose Reiter auf den perfekten Moment zum Angriff. Die Monsterabwehr gestaltet sich schwer, denn Schutzgegenstände müssen erst gefunden werden und nicht immer ist die passende Waffe greifbar. Da sollte man sich gut absprechen, denn auch die rettenden Siegel reichen nicht für die ganze Nacht … Und wenn die Gruppe es nicht schafft, rufen alle: „Verflucht! – Nochmal!“

So spielt man Verflucht!:
Die Karten – es gibt rote Karten mit Kreaturen und grüne mit Gegenständen, mit Werten von 1 bis 40 – werden gemischt auf dem Tisch verteilt. Die Siegel werden bereitgelegt. Der aktive Spieler zieht eine Karte aus der Tischmitte und sieht sie sich an. Zeigt sie einen Gegenstand, nimmt er die Karte auf die Hand, muss aber während der Spieldauer Stillschweigen über den Wert wahren. Ist die gezogene Karte rot wird sie offen in die Auslage gelegt. Nun hat der Spieler die Chance, mit einer (oder mehreren) grünen Handkarten eine der ausliegenden roten Kreaturen zu vertreiben. Dabei müssen die Werte der ausgespielten Gegenstände mindestens den Wert der Kreatur ergeben. Aber Achtung: Die Spieler sollten sich gut abstimmen, wer welche Kreatur vertreiben möchte, ansonsten werden wichtige Punkte verschenkt!
Dabei sind die Kreaturen nicht ewig in Lauerstellung: Wird die sechste Kreatur in die Auslage gelegt, greift die mächtigste von ihnen an und muss sofort vertrieben werden. Gleiches blüht, wenn Kreaturen eine Gruppe bilden, d. h. die Werte auf den Karten direkt aufeinanderfolgen. Kann einem Angriff nichts entgegengestellt werden, kommt ein Siegel zum Einsatz; die Monster werden dann unter die übrigen Karten gemischt. Die Spieler gewinnen gemeinsam, wenn alle verdeckten Karten gezogen und alle Angriffe erfolgreich abgewehrt wurden. Nun werden alle ungenutzten Siegel auf die restlichen Kreaturen in der Auslage gelegt. Die Werte der verbliebenen Kreaturen ergeben addiert die erreichte Punktzahl.

Verflucht! ist das neue kooperative Kartenspiel von The Game-Autor Steffen Benndorf. Das Spiel kommt mit denkbar einfachen Regeln aus und bringt durch die eingeschränkte Kommunikationsfähigkeit einen spannenden Kniff ins Spiel.
Page generated 13.12.2018 - 16:38:07