Auswahl




Schnattergei

Schnattergei

Art.Nr: 02205
Autor: Haim Shafir
Grafik: Marina Zlochin

 Du willst Schnattergei kaufen?
Hier geht es zu unserem Shop!



Ein roter Elefant? Ganz klar: „Erdbeere!“ Ist doch logisch, oder? Denn die Farben der Karten geben an, welcher Begriff beim Ablegen der Karte gerufen wird. Karten gewinnt ihr mit Schnelligkeit bei gleichen Motiven und der Schnattergei stiftet nochmal ordentlich Verwirrung. Ein lustiges Reaktionsspiel, das deine Konzentration auf die Probe stellt.
Schnattergei ist das jüngste Kartenspiel aus der Ideenschmiede des Halli Galli-Erfinders Haim Shafir.
AlterSpielerDauerKategorie
Bilder
Weitere Informationen

PointJeder erhält 25 Karten.

PointReihum decken die Spieler immer wieder eine ihrer Karten auf und legen sie auf dem gemeinsamen Ablagestapel ab.

PointBeim Ablegen einer Karte muss der Spieler das Motiv nennen, das zur Farbe seiner abgelegten Karte passt: Bei einer roten Karte muss er „Erdbeere“ sagen, bei einer blauen „Elefant“, bei einer gelben „Banane“ und bei einer braunen „Kakao“.

PointDer Schnattergei ist eine Sonderkarte. Legt ein Spieler einen Schnattergei ab, muss er nicht das Motiv nennen, das zur Farbe des Schnattergeis passt, sondern „nachschnattern“, was der vorherige Spieler gesagt hat.

PointWird zweimal hintereinander dasselbe Motiv auf den Ablagestapel abgelegt (Doppelung), schlagen alle so schnell wie möglich auf den Ablagestapel. Wer am schnellsten war, bekommt alle abgelegten Karten als Gewinn.

PointDas Spiel endet, wenn ein Spieler seine letzte Karte abgelegt hat und es ihm nicht gelingt, in derselben Runde den Ablagestapel zu gewinnen.

PointWer bei Spielende die meisten Karten hat, gewinnt.
Point110 Spielkarten

PointSpielanleitung

Was sagt man zu einem roten Elefanten? Ganz klar: „Erdbeere!“ Logisch, oder? Bei Schnattergei geht es beim Kartenablegen nicht um die dargestellten Motive, sondern deren Farbe. Diese gibt an, welcher Begriff beim Ablegen gerufen werden muss. Karten gewinnt, wer flink ist, sobald zwei Karten mit dem gleichen Motiv übereinander abgelegt wurden. Der Schnattergei stiftet zusätzlich Verwirrung. Das Reaktionsspiel Schnattergei von Haim Shafir stellt die Konzentration der Spielenden ganz schön auf die Probe!

So spielt man Schnattergei:
Jeder Spielende erhält 25 Karten, die als verdeckten Nachziehstapel vor sich abgelegt werden. Nun wird reihum die oberste Karte des eigenen Nachziehstapels aufgedeckt und auf den Ablagestapel. Wer eine Karte ausspielt, muss den zur Karte passenden Begriff nennen. Doch aufgepasst! Hier geht es nicht um das abgebildete Symbol, sondern um dessen Farbe. Ist das Symbol rot, sagt man „Erdbeere“, ist es blau, sagt man „Elefant“. Richtige Verwirrung bringt dann der Schnattergei. Dieser wiederholt nämlich den Begriff, der als letztes genannt wurde. Werden zwei gleiche Symbole hintereinander auf den Ablagestapel gelegt, hat man eine Dopplung. Nun heißt es schnell sein und als erster mit der Hand auf den Ablagestapel schlagen. Wer es schafft, bekommt alle bereits ausgespielten Karten und schiebt diese verdeckt unter den eigenen Nachziehstapel. Macht man einen Fehler, muss man Karten von seinem Stapel abgeben. Gewonnen hat, wer als letztes noch Karten vor sich liegen hat.

Schnattergei ist das neueste Spiel von Halli Galli-Erfinder Haim Shafir. Ein schnell gelerntes und gespieltes Kartenspiel für die ganze Familie, das sowohl Konzentration als auch Reaktion fördert.
Page generated 22.01.2022 - 15:23:02