Auswahl




Saboteur - The Lost Mines

Saboteur - The Lost Mines

Art.Nr: 01800
Autor: Frederic Moyersoen
Grafik: Alexander Jung

 Du willst Saboteur - The Lost Mines kaufen?

Auf der anderen Seite des alten Waldes befinden sich die vergessenen Minen. Begebt euch mit euren Zwergen-Clans auf die Suche und überwindet gemeinsam Hindernisse, entkommt Fallen und Trollen – und vor allem: Findet die wertvollen Schätze. Doch nehmt euch vor dem Drachen in Acht und seid stets wachsam, denn vielleicht arbeiten Mitglieder eures Clans gegen euch.
AlterSpielerDauerKategorie
01800_produktseitenbanner_1200x628px_saboteur-reihe.jpg

Bilder
Weitere Informationen

PointZu Beginn jeder Runde werden die Spieler durch zufällig verteilte Zwergenkarten in zwei Clans aufgeteilt. In jedem Clan können sich neben den loyalen Zwergen ein Saboteur und ein selbstsüchtiger Zwerg befinden.

PointIn seinem Zug spielt ein Spieler eine Wegekarte oder eine Aktionskarte aus. Mit Wegekarten wird eine Verbindung zu den Minen geschaffen, Aktionskarten dienen zum Überwinden von Hindernissen oder zum Behindern der Mitspieler.

PointAnschließend darf der Spieler seinen Zwerg über die vorhandenen Wege ziehen.

PointErreicht ein Spieler mit seinem Zwerg eine Mine und es liegt noch eine dazu passende Schatzkarte aus, nimmt er sich diesen Schatz als Belohnung.

PointAm Ende der Runde offenbaren die Spieler ihren Charakter durch Aufdecken ihrer Zwergenkarte. Sie finden sich in ihren Clans zusammen und teilen die gesammelten Schätze unter sich auf. Der Saboteur läuft dabei zum gegnerischen Clan über, der selbstsüchtige Zwerg behält alles, was er gesammelt hat, für sich allein.

PointDer Spieler, der nach zwei Runden die wertvollsten Schätze gesammelt hat, gewinnt das Spiel.
Point91 Karten

Point32 Siegpunktplättchen

Point14 Waldplättchen

Point1 Drachenplättchen

Point10 Zwergenplättchen

Point10 Zwerge (mit Standfuß)

Point1 Spielplan

Point1 Spielanleitung

Zwei Clans, vier Minen und eine Menge falsche Fuffziger. Bei Saboteur – The Lost Mines jagen zwei Zwergen-Clans durch den Wald auf der Suche nach den besten Schätzen. Doch beim Passieren der Waldwege kann vieles passieren: Hindernisse, Trolle und Fallen lauern hinter jeder Ecke. Für ein starkes Team ist das kein Problem, hätte da nicht mancher Zwerg einen falschen Pfad eingeschlagen und würde für das andere Team spielen …

So spielt man Saboteur – The Lost Mines:
Zu Beginn werden die vier Zielkarten mit den Minen gemischt und zufällig auf die vorgegeben Markierungen auf dem Spielbrett platziert; ebenso werden die Schatzkarten bereitgelegt. Jeder Spieler bekommt eine Rollenkarte ausgeteilt, die offen zeigt, welchem Clan er angehört. Auf der Rückseite gibt es zusätzlich noch geheime Informationen über seinen eigentlichen Charakter: Spielt er wirklich für sein Team, arbeitet er eigentlich den anderen zu oder ist er ein selbstsüchtiger Einzelkämpfer? Nacheinander spielen die Zwerge ihre Handkarten auf das Spielfeld und bilden so ein Labyrinth aus Wegen, die von den Startkarten zu den Schatzminen führen sollen. Doch auf den Wegen treffen die Zwerge auf Hindernisse: Seen, Gruben oder Baumstämme, die mit passenden Aktionskarten überwunden werden müssen, um mit den Spielfiguren weiterziehen zu können. Mithilfe von Aktionskarten können sie geheime Informationen über die Schätze, Minen oder sogar Charaktere der anderen Zwerge erlangen. Mit Booten, Axt oder Seil können außerdem Hindernisse überwunden werden. So spielen sie nacheinander Karten aus und ziehen mit ihren Figuren vor, um am Ende hoffentlich auf der Mine zu stehen, die nicht von einem Drachen bewacht ist. Das Spiel endet, wenn alle Schätze verteilt sind oder niemand mehr Karten legen kann. Die Charaktere werden nun offenbart und die Schätze innerhalb der Teams aufgeteilt; selbstsüchtige Zwerge behalten alle eigens gesammelten Schätze für sich. Wer nach zwei Runden die meisten bekommen hat, gewinnt das Spiel.

Zum 15-jährigen Jubiläum von Saboteur kommt mit Saboteur – The Lost Mines erstmals ein Brettspiel des erfolgreichen Bluff-Legespiels auf den Markt, das durch neue Kniffe das bekannte Rätselraten um die eigentlichen Charaktere noch spannender macht.
Page generated 22.05.2019 - 14:56:01