Auswahl




Rage

Rage

Art.Nr: 00990
Grafik: Oliver Freudenreich

 Du willst Rage kaufen?

Sie wollten schon immer mal jemanden ärgern? Kein Problem bei diesem Spiel: Rage ist eine Mischung aus Stichspielen und dem Grundgerüst von Skat. Mit einzigartigen Spielmechanismen bringt es besonders viel Spaß in geselliger Runde. Vor Beginn einer Spielrunde muss jeder Spieler ansagen, wie viele Stiche er in dieser Runde machen wird. Der Spieler der nach zehn Runden am genauesten voraussagen konnte, wie viele Stiche er pro Runde erhalten hat, gewinnt das Spiel.

Aber jubilieren Sie nicht zu früh: Auch Andere schießen quer und sabotieren Ihre Vorhersage. Rage - höllisch gut und zum Schreien schön!
AlterSpielerDauerKategorie
Bilder
Weitere Informationen

PointIn der ersten Runde bekommt jeder zehn Karten, in der zweiten Runde neun, in der dritten Runde acht Karten, usw ...

PointZu Beginn muss man vorhersagen, wie viele Stiche man mit seinem Blatt erzielen will.

PointDie zuerst ausgespielte Farbe eines Stiches muss bedient werden. Wer nicht bedienen kann, darf abwerfen oder trumpfen.

PointKann man die angespielte Farbe nicht bedienen, darf man auch eine Sonderkarte ausspielen.

PointSonderkarten ändern sofort die Trumpffarbe, bringen Minuspunkte ins Spiel, oder es gibt überhaupt keine Trumpffarbe mehr.

PointStich für Stich wird absolviert, bis alle Handkarten ausgespielt sind.

PointWer seine Stichvorhersage genau erfüllt, bekommt Pluspunkte, ansonsten Minuspunkte.

PointWer am Ende die meisten Punkte hat, ist Sieger.

112 Spielkarten
1 Spielanleitung

TOYS, 01.06.2010:
"Rage ist ein ebenso einfaches wie immer wieder spannendes Stichkartenspiel, das sich hervorragend dafür eignet, auch Leute zu begeistern, die Spielen ansonsten für Kinderkram halten."

Stichspiele kennt fast jeder. Reihum werden Karten ausge¬spielt und entweder gewinnt derjenige mit der höchsten Karte die Runde oder derjenige, der den Trumpf ausspielt. Bei Rage ist das zwar ähnlich und doch gibt es einen entscheidenden Unterschied: Die Spieler müssen vor Beginn der Spielrunde ansagen, wie viele Stiche sie in dieser Runde machen werden! Und das ist gar nicht so einfach; besonders nicht, wenn dir deine Mitspieler die Tour vermasseln wollen …

In der ersten Runde erhält jeder Spieler zehn Karten, in der zweiten Runde erhält jeder neun Karten usw. bis letztendlich in der zehnten Spielrunde nur noch um einen Stich gespielt wird. Hat jeder Spieler seine Karten analysiert, werden die Voraussagungen notiert. Danach werden die Karten reihum ausgespielt. Wer die höchste Karte in der zuerst ausgespielten Farbe, oder die höchste Karte der aktuellen Trumpffarbe ausspielt, gewinnt den Stich. Als wäre die Voraussage von Stichen nicht schon Herausforde¬rung genug, gibt es bei Rage auch noch Aktionskarten. Durch sie kann die Trumpf¬farbe wechseln, oder zusätzliche Plus- oder Minuspunkte ver¬geben werden.
Sind alle Stiche einer Runde ausgespielt, wird ge¬wertet. Für jeden Stich gibt es Pluspunkte. Stimmt die Voraussage mit der tatsächlichen Anzahl der gewonnenen Stiche überein, dann erhält der Spieler zehn Pluspunkte. Stimmt die Voraussage nicht mit der Anzahl der gewonnenen Stiche überein, dann erhält der Spieler fünf Minuspunkte. Nach 10 Runden ist das Spiel be¬endet. Wer dann die meisten Punkte besitzt, gewinnt.

Wer bei Rage einen kühlen Kopf bewahrt und sich, seine Karten sowie die „Rachsucht“ seiner Mitspieler am besten einschätzt, hat die besten Chancen, seine Voraussagung wahr zu machen und die meisten Punkte einzusacken. Das international erfolgreiche Stichspiel wurde erstmals 1985 vom Dietzenbacher Spieleverlag AMIGO für den deutschsprachigen Markt veröffentlicht, wo es sich rasch als unverzichtbarer Kartenspielklassiker entwickelt hat.
Page generated 19.02.2018 - 20:42:03