Auswahl




Quiddler

Quiddler

Art.Nr: 04760
Autor: Marsha J. Falco

 Du willst Quiddler kaufen?

Runde für Runde bekommen die Spieler mehr Buchstabenkarten auf die Hand. Diese gilt es zu Wörtern zu kombinieren, um sie ablegen zu können. Hat ein Spieler alle seine Karten abgelegt, wird es für die anderen eng: Abgelegte Buchstaben zählen Pluspunkte, verbliebene Handkarten Minuspunkte. Wer am Ende die meisten Punkte hat, gewinnt.

Ein Muss für alle Fans von Wortspielen!
AlterSpielerDauerKategorie
Bilder
Weitere Informationen

PointAlle Karten werden gemischt. Jeder Spieler erhält in der ersten Runde 3 Karten, in der zweiten 4 usw. bis in der 8. und letzten Runde 10 Karten ausgeteilt werden. Die restlichen Karten bilden den Nachziehstapel.

PointIn seinem Spielzug zieht ein Spieler eine Karte auf die Hand, legt nach Möglichkeit alle seine Karten auf einmal ab und wirft schließlich eine Karte auf den Ablagestapel.

PointAblegen kann ein Spieler vollständige Wörter, die er mit den Buchstaben auf den Karten bildet.

PointHat ein Spieler alle Karten abgelegt, ist jeder Mitspieler noch einmal an der Reihe, mit dem einzigen Unterschied, dass es ihm nun auch erlaubt ist, nur einen Teil seiner Karten in vollständigen Wörtern abzulegen.

PointAbgelegte Buchstabenkarten zählen die aufgedruckten Werte als Pluspunkte, nicht abgelegte Karten Minuspunkte.

PointWer nach 8 Runden die meisten Punkte hat, gewinnt.
Point118 Buchstabenkarten

Point1 Spielanleitung

Reich-der-Spiele.de, 27.02.2014:
"Amigo Spiele hat mit dem Kartenspiel Quiddler ein interessantes Kartenspiel mit großem Spaßfaktor herausgebracht!"

Spielcasino, 01.11.2014:
"ein schönes Spiel für Wortakrobaten"

Ludoversum.de, 29.01.2014:
"Scrabble® mit Karten? Mitnichten, denn Quiddler ist besser."

Quiddler® – Das Buchstaben-Rommé für „Wortspiel“-Fans!
Wortakrobaten aufgepasst: Bei Quiddler® heißt es, geschickt und schnell mit Buchstaben zu jonglieren. Runde für Runde bekommen die Spieler mehr Buchstabenkarten auf die Hand. Diese gilt es zu Wörtern zu kombinieren, um sie ablegen zu können. Hat ein Spieler alle seine Karten abgelegt, wird es für die anderen eng: Abgelegte Buchstaben zählen Pluspunkte, verbliebene Handkarten Minuspunkte. Wer am Ende die meisten Punkte hat, gewinnt!

So spielt man Quiddler®:
Alle Karten werden gemischt. Jeder Spieler erhält in der ersten Runde drei Karten, in der zweiten vier usw. bis in der achten und letzten Runde zehn Karten ausgeteilt werden. Die restlichen Karten werden als Nachziehstapel bereit gelegt.
In seinem Spielzug zieht ein Spieler eine Karte auf die Hand, legt nach Möglichkeit alle seine Karten auf einmal ab, und wirft schließlich eine Karte auf den Ablagestapel. Ablegen kann ein Spieler vollständige Wörter, die er mit den Buchstaben auf seiner Handkarten bildet. Hat ein Spieler alle Karten abgelegt, ist jeder Mitspieler noch einmal an der Reihe, mit dem einzigen Unterschied, dass es nun auch erlaubt ist, nur einen Teil seiner Karten in vollständigen Wörtern abzulegen. Abgelegte Buchstabenkarten zählen die aufgedruckten Werte als Pluspunkte, nicht abgelegte Karten Minuspunkte. Konnte ein Spieler in einem Zug mehr Worte als alle anderen Spieler ablegen oder das längste Wort bilden, erhält er Bonuspunkte. Wer nach acht Runden die meisten Punkte gesammelt hat, gewinnt.

Quiddler® ist ein neues Mitglied der SET®-Familie von Spieleerfinderin Marsha J. Falco und beruht auf einem ähnlichen Rommé-Prinzip wie Five Crowns®.
Page generated 28.05.2018 - 11:44:18