Auswahl




OOP Bullenparty

OOP Bullenparty

Art.Nr: 02940
Autor: Wolfgang Kramer
Grafik: Oliver Freudenreich

 Du willst OOP Bullenparty kaufen?

Bei Bullenparty befinden sich die Hornochsen im Discofieber. Jeder Spieler versucht durch geschicktes Bieten möglichst viele Hornochsen-Punkte. Durch raffiniertes Ablegen der Karten gibt es Pluspunkte. Je höher der Ablagestapel ist, desto mehr Punkte kassiert man. Aber aufgepasst, denn nicht passende Karten werden auf einen zweiten Ablagestapgel gelegt - und das gibt Minuspunkte. Wer am Ende die meisten Hornochsen gesammelt hat, gewinnt.

Ein raffiniertes Kartenspiel für Hornochsen-Fans!
AlterSpielerDauerKategorie
Bilder
Weitere Informationen

PointJeder erhält fünf Zahlen- und eine Nullkarte auf die Hand. Die restlichen Zahlenkarten und die Bullenkarten kommen jeweils als Zugstapel verdeckt in die Tischmitte.

PointIn der Tischmitte liegen Reihen mit je zwei Zahlenkarten. Die Spieler müssen um diese Reihen bieten.

PointJeder Spieler wählt eine Handkarte und legt sie verdeckt vor sich auf den Tisch. Dann werden sie aufgedeckt.

PointWer die niedrigste Zahlenkarte ausgespielt hat, nimmt als Erster eine Reihe seiner Wahl auf die Hand. Danach folgen die anderen Spieler in Rangfolge der Zahlenkarten.

PointWer eine Nullkarte ausgespielt hat, erweitert eine beliebige Reihe mit einer Karte vom Zugstapel und macht ein neues Gebot.

PointHat jeder Spieler eine Reihe genommen, müssen die Karten aufsteigend auf eigene Ablagestapel gelegt werden. Ein Spieler kann beliebig viele Stapel besitzen.

PointIst nach mehreren Spielrunden der Zugstapel aufgebraucht, endet das Spiel.

PointDer Stapel mit den meisten Hornochsen und die Hornochsen seiner Bullenkarten zählen für den Spieler positiv, alle Hornochsen in den anderen Stapeln negativ.

PointWer das beste Ergebnis hat, gewinnt.

115 Spielkarten
1 Spielanleitung

RoterDorn.de, 01.04.2012:
"…ein schönes, schnelles und abwechslungsreiches Spiel, das durchaus mit dem Klassiker »6 nimmt!« mithalten kann."

WIN, 01.02.2012:
"Wofgang Kramer hat ein Händchen für Ochsen, auch diese Variante von 6 nimmt! ist witzig und gelungen"

Südwest Presse, 24.03.2012:
"»Bullenparty« ist (…) kein reines Ablegespiel mehr. »Bullenparty« ist mehr. Mit den 115 Spielkarten, die in der kleinen Kiste stecken, lässt sich ein ganzer Spieleabend bestreiten, ohne dass Langeweile aufkommt."

Bullenparty – Die Hornochsen sind wieder los!
Bei dem neuesten Spiel der 6 nimmt!-Reihe laden die Hornochsen
zur Bullenparty: Jeder Spieler versucht durch geschicktes Bieten
gute Karten aus der Tischmitte zu erhalten und diese auf möglichst
wenigen Stapeln vor sich abzulegen. Denn nur ein Stapel bringt am
Ende Pluspunkte, alles andere dicke Minuspunkte.
In der Tischmitte liegen je nach Spieleranzahl zwei bis fünf Kartenreihen mit zwei
Karten. An die Spieler werden je fünf Handkarten sowie eine Nullkarte verteilt.. Nun
bietet jeder Spieler verdeckt eine Karte. Wer die niedrigste Zahl (aber keine Null)
geboten hat, darf sich eine Reihe aus der Tischmitte nehmen und die Zahlenkarten
entweder aufsteigend vor sich ablegen oder auf die Hand nehmen. Aber Achtung:
Wer das Handkartenlimit von fünf überschreitet, muss alle überschüssigen Karten
vor sich ablegen, ob sie gut passen oder nicht!
Hat ein Spieler eine Null ausgespielt, zieht er eine Karte vom Nachziehstapel und
legt sie an eine beliebige Reihe in der Tischmitte. Nach der fünften Karte endet
diese Reihe und eine Bullenkarte wird angelegt, die zusätzliche Pluspunkte für die
Schlusswertung bringt. Wer sich eine solche Reihe aussucht, muss aber zugleich
fünf weitere Karten auf seine Zahlenstapel ablegen! Danach folgt die nächste
Versteigerung.
Das Spiel endet, wenn der Nachziehstapel aufgebraucht wurde. Für jeden Spieler
zählt der Stapel mit den meisten Hornochsenköpfen auf den Karten Plus, alle
anderen Stapel Minus. Der Spieler mit den meisten Hornochsenpunkten gewinnt.
Wer bei Bullenparty erfolgreich sein will, benötigt nicht nur eine Handvoll Glück,
sondern auch Geschick beim Ersteigern und Ablegen. Da heißt es immer wieder
abwägen und im richtigen Moment zuschlagen. Ein raffiniertes Kartenspiel vom
Erfolgsautor Wolfgang Kramer.
In der Hornochsen-Reihe ebenfalls erschienen: 6 nimmt!, 6 nimmt! Junior,
Hornochsen und 11 nimmt!

Spieler: 2-5 Personen
Alter: ab 8 Jahren
Dauer: ca. 20 Minuten
Autor: Wolfgang Kramer
Grafik Oliver Freudenreich
Art.-Nr.: 02940
UVP: 7,99 EUR

Inhalt: 115 Spielkarten
1 Spielanleitung
Page generated 21.02.2018 - 00:37:47