Auswahl




Klack!

Klack!

Art.Nr: 02765
Autor: Haim Shafir, Koby Ben Aroush
Grafik: Markus Wagner

 Du willst Klack! kaufen?

Alle Spieler greifen gleichzeitig nach den bunten, magnetischen Scheiben. Die Würfel geben euch Form und Farbe der Symbole vor, die darauf zu sehen sein müssen. Schnell klackt ihr die richtigen Scheiben aneinander – aber lasst ja alle anderen liegen! Wer am Ende den höchsten Turm hat, gewinnt.
AlterSpielerDauerKategorie
Bilder
Weitere Informationen

PointAlle magnetischen Scheiben werden so auf dem Tisch verteilt, dass die farbigen Symbole zu sehen sind.

PointEin Spieler würfelt mit dem Farbwürfel und dem Symbolwürfel. Alle Spieler spielen gleichzeitig. Sie greifen mit einer Hand so schnell wie möglich alle Scheiben mit dem gewürfelten Symbol in der gewürfelten Farbe, bis keine passenden Scheiben zu finden sind. Die magnetischen Scheiben klacken dabei aneinander.

PointDanach würfelt der nächste Spieler die beiden Würfel neu und die Spieler greifen von den verbliebenen Scheiben diejenigen, die zum neuen Würfelergebnis passen.

PointWird eine weiße Würfelseite gewürfelt, müssen die Spieler nur auf das achten, was auf dem anderen Würfel zu sehen ist.

PointWerden beide weißen Würfelseiten gewürfelt, müssen die Spieler weder auf die Farbe noch auf das Symbol achten. Sie greifen so schnell wie möglich nach allen Scheiben.

PointSind alle Scheiben von den Spielern genommen worden, endet das Spiel. Der Spieler mit dem höchsten Stapel gewinnt.

36 Magnetscheiben
2 Sonderwürfel
1 Spielanleitung

Ratgeberspiel.de, 17.03.2012:
"Tolle Spielidee, unkomplizierte Regeln (…) Kurzweilige Unterhaltung ist angesagt."

Win, 01.04.2012:
"Spannend, schnell, mit ganz einfachen Regeln, ein wunderbares Spiel für Kinder und auch Familien"

Freies Wort, 26.01.2013:
„Ein Spiel für Kinder von vier Jarehn an, und das soll auch Erwachsenen Spaß machen? Ja, tatsächlich, Klack! von Haim Shafir ist ein Spiel für die ganze Familie.“

Bei Klack! geht es turbulent zu, denn alle Spieler greifen gleichzeitig nach den bunten, magnetischen Scheiben. Aber Vorsicht: Es dürfen nur Scheiben zu einem Turm zusammen „geklackt“ werden, deren Farbe und Symbol vorher gewürfelt wurden. Wer am Ende den höchsten Turm hat, gewinnt.

In der Tischmitte werden alle Scheiben mit den Symbolen nach oben verteilt. Ein Spieler würfelt mit den beiden Würfeln. Jetzt heißt es gut aufpassen, denn was die beiden Würfel zeigen, gilt für alle: Die Spieler versuchen nun gleichzeitig, sich die Scheiben mit dem gewürfelten Symbol in der gewürfelten Farbe zu schnappen. Eine neue Scheibe wird einfach unter die vorherige „geklackt“. Aber dabei darf immer nur eine Hand benutzt werden! Wer aus Versehen eine falsche Scheibe gegriffen hat, muss sie wieder zurücklegen und als kleine Strafe eine weitere Scheibe aus seinem Turm abgeben.
Wenn alle Scheiben mit den gewürfelten Symbolen gesammelt wurden, startet eine neue Runde und es wird neu gewürfelt. Sind letztlich alle Scheiben aus der Tischmitte geschnappt worden, endet das Spiel. Wer den höchsten Turm aus gesammelten Scheiben vor sich hat, gewinnt.

Klack! ist ein turbulentes Aktionsspiel für Kinder und Eltern und stammt aus der Ideen-Schmiede des Halli Galli-Autors Haim Shafir. In seinem Erscheinungsjahr wurde Klack! auf die Empfehlungsliste der Jury Spiel des Jahres gewählt, für den Verbraucherpreis „Das Goldene Schaukelpferd“ nominiert und in Finnland zum Kinderspiel des Jahres gewählt. Im März 2013 wurde Klack! zudem mit dem Japan Boardgame Prize ausgezeichnet.
Page generated 13.12.2018 - 00:31:23