Auswahl




Karma

Karma

Art.Nr: 05703
Autor: Marsha J. Falco

 Du willst Karma kaufen?

Kannst du deine Karten ablegen, ist alles in Ordnung. Kannst du nicht, musst du den Ablagestapel aufnehmen. Karma-Karten können dir eine große Hilfe sein – aber auch deinen Mitspielern. Doch freu dich nie zu früh: Deine letzte Karte kann noch eine kleine Überraschung bringen!
Bei Karma gewinnen alle … bis auf einen!
AlterSpielerDauerKategorie
Bilder
Weitere Informationen

PointJeder Spieler beginnt mit drei Handkarten und sechs Tischkarten, wobei drei Tischkarten verdeckt und für den Spieler nicht bekannt sind.

PointWer an der Reihe ist, spielt von seinen Handkarten eine oder mehrere Karten desselben Wertes oder eine Karma-Karte aus. Zahlenwerte müssen dabei gleich oder höher als die oberste Karte des Ablagestapels sein.

PointDurch Spielen einer Karma-Karte führt der Spieler eine Sonderaktion durch.

PointIst der Nachziehstapel aufgebraucht und ein Spieler hat keine Handkarten mehr, darf er seine Tischkarten spielen – zuerst die offenen, dann die verdeckten.

PointKann oder will ein Spieler keine passende Karte spielen, muss er den Ablagestapel aufnehmen und zu seinen Handkarten hinzufügen.

PointDas Spiel endet, wenn nur noch ein Spieler Karten hat. Dieser Spieler hat verloren.
Point60 Spielkarten

Point 1 Spielanleitung

mikes-gaming.net, 03.01.2016:
"Das Spiel unterliegt also ständigen Wendungen und kann überhaupt nicht vorhergesagt werden. Ein schöner Spaß für die ganze Familie."

Schlechtes Karma? Beim Kartenspiel Karma von SET®-Autorin Marsha J. Falco ist alles in Ordnung, solange man Karten ablegen kann. Wenn einem allerdings die passenden Karten ausgehen, muss der komplette Ablagestapel aufgenommen werden. Karma-Karten mit Sonderaktionen können eine große Hilfe sein – aber leider auch für die Mitspieler. Wer seine Karten schnell loswird, darf sich nicht zu früh freuen: Die letzte Karte kann noch eine unangenehme Überraschung mit sich bringen! Da denkt man sich: „Na warte! Wie du mir, so ich dir!“

Jeder Spieler beginnt mit drei Handkarten und sechs Tischkarten. Drei dieser Tischkarten liegen verdeckt und sind den Spielern nicht bekannt. Wer an der Reihe ist, spielt von seinen Handkarten eine oder mehrere Karten desselben Wertes oder eine Karma-Karte aus. Dabei müssen Zahlenwerte gleich oder höher als die oberste Karte des Ablagestapels sein. Mit einer Karma-Karte kann der Spieler Sonderaktionen durchführen, wie zusätzlich eine Tischkarte in die Mitte zu spielen oder die unterste Karte des Stapels nach oben zu legen.
Ist der Nachziehstapel aufgebraucht und ein Spieler hat keine Handkarten mehr, darf er seine Tischkarten ausspielen – zuerst die offenen, dann die verdeckten. Kann oder will ein Spieler keine passende Karte spielen, muss er den Ablagestapel aufnehmen und zu seinen Handkarten hinzufügen. Das Spiel endet, wenn nur noch ein Spieler Karten hat. Dieser Spieler hat verloren.

Das Kartenspiel Karma erscheint bei AMIGO als achtes Spiel der SET®-Reihe von Marsha J. Falco.

Spieler: 2–6 Personen
Alter: ab 8 Jahren
Dauer: ca. 35 Minuten
Autor: Marsha J. Falco
Art.-Nr.: 05703
UVP: 7,99 EUR

Inhalt:
60 Spielkarten
1 Spielanleitung

Page generated 21.02.2018 - 00:28:00