Auswahl




Hamsterbacke

Hamsterbacke

Art.Nr: 04933
Autor: Francesco Berardi
Grafik: Oliver Freudenreich

 Du willst Hamsterbacke kaufen?

Raffen, was die Backe hält, ist das Motto dieses trickreichen Kartenspiels. Wer clever gleichfarbige Hamsterkarten sammelt und diese auch noch im richtigen Moment ausspielt, erhält viele Hamsterkarten von den Mitspielern. Doch Vorsicht, wer zu gierig ist, hat schnell das Nachsehen. Gewonnen hat am Ende der Spieler mit den meisten Punkten.
AlterSpielerDauerKategorie
Bilder
Weitere Informationen

PointAlle Karten werden gemischt. Jeder Spieler erhält zwei Karten auf die Hand.

PointDanach werden acht einzelne Karten kreisförmig in der Tischmitte offen ausgelegt. Der Rest kommt als Zugstapel in die Tischmitte.

PointDie Spieler müssen Kartensets sammeln. Ein Kartenset besteht immer aus einer Farbe und der Anzahl an Karten, die der Zahl auf den Karten entspricht. Zum Beispiel vier rote 4er-Karten.

PointWer an der Reihe ist, führt zwei Aktionen aus. Der Spieler wählt aus drei Aktionen: Kartenreihe auf die Hand nehmen, Kartenset(s) ablegen und/oder den eigenen Blockadestapel umdrehen.

PointNimmt der Spieler eine Kartenreihe auf die Hand, muss er den Kartenkreis durch drei Karten vom Zugstapel ergänzen.

PointLegt der Spieler ein oder mehrere identische Kartenset auf seinen Blockadestapel ab, kann er in einer nächsten Aktion, seinen Blockadestapel umdrehen und Bonuskarten von einem Mitspieler erhalten.

PointDas Spiel endet, wenn ein Spieler die fünfte Kartenreihe aus dem Kartenkreis genommen hat.

PointGewonnen hat der Spieler mit den meisten Punkten.
Point120 Spielkarten

Point 1 Spielanleitung

spieletest.at, 19.12.2014 :
"Hamsterbacke ist ein gelungenes Spiel für zwischendurch."

Die Rheinpfalz, 22.11.2014:
"Putzige Karten steigern den Spielspaß bei Hamsterbacke."

Kölner Stadt-Anzeiger, 15.10.2014:
"Hamsterbacke ist ein ganz einfaches, lustiges Ärgerspiel voller Spannung und Schadenfreude."

Hamsterbacke – Raffen was die Backe hält! Hamsterbacke hat das Ziel, möglichst viele Kartensets aus der Tischmitte zu hamstern, abzulegen, seine Mitspieler damit zu blockieren und im richtigen Moment zu punkten. Doch Vorsicht, wer zu gierig ist, hat schnell das Nachsehen. Denn wer zu viele Handkarten sammelt, muss diese als zusätzliche Punkte an seine Mitspieler abgeben. Gewonnen hat am Ende der Spieler mit den meisten Punkten.

So spielt man Hamsterbacke:
Die Karten werden gemischt und an jeden Spieler zwei Karten ausgeteilt. Rund um den Nachziehstapel in der Tischmitte werden im Kreis acht Karten gelegt. Jeder Spieler hat in seinem Zug drei Aktionen, die auch mehrfach ausgeführt werden können: Eine Kartenreihe aus der Tischmitte nehmen, ein Karten-Set aus der Hand ausspielen oder ein ausliegendes Set werten.
Nimmt ein Spieler Karten auf, werden drei neue Karten vom Nachziehstapel an die ausliegenden Karten in der Mitte angelegt. Möchte ein Spieler ein Karten-Set vor sich auslegen, muss nicht nur die Farbe, sondern auch die Kartenanzahl mit dem Wert der Karten übereinstimmen. Ein Set kann zum Beispiel aus vier roten 4er-Karten bestehen. Hat ein Spieler ein solches Set offen vor sich ausliegen, gilt dies als Blockade: Die anderen Mitspieler dürfen so lange kein Set aus roten 4er-Karten ausspielen, bis der Spieler dieses Set wertet. Wer ein ausliegendes Set werten möchte, dreht seinen Set-Stapel um und erhält von dem Mitspieler, der zu diesem Zeitpunkt die meisten Handkarten hat, so viele Karten wie sein Karten-Set anzeigt. Diese „erhamsterten“ Handkarten legt er zu dem abgeschlossenen Set als zusätzliche Pluspunkte ab. Das Spiel endet, wenn der Nachziehstapel aufgebraucht ist und nur noch drei Kartenreihen in der Tischmitte liegen. Alle gewerteten Karten zählen am Ende des Spiels einen Pluspunkt. Der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt.

Hamsterbacke ist ein witzig illustriertes Sammelspiel, das die Spieler trotz einfacher Regeln immer wieder zum Grübeln bringt: Wie kann ich am meisten hamstern? Gute Karten ziehen solange sie noch da sind? Die anderen blockieren? Das Set werten und den Mitspielern viele Handkarten abluchsen?

Spieler: 3-5 Personen
Alter: ab 8 Jahren
Dauer: ca. 20 Minuten
Autor: Francesco Berardi
Grafik: Oliver Freudenreich
Art.-Nr.: 04933
UVP: 7,99 EUR

Inhalt:
120 Spielkarten
1 Spielanleitung
Page generated 25.11.2017 - 04:31:13