Auswahl




Götterdämmerung

Götterdämmerung

Art.Nr: 01854
Autor: Dr. Hans Joachim Höh, Christof Schilling
Grafik: Paul Balykin

 Du willst Götterdämmerung kaufen?

Verrat in Asgard! Odin hat den Rat der Götter einberufen. Als Götter wollt ihr die Ordnung wiederherstellen oder die Macht an euch reißen. Vermutungen und Verdächtigungen machen die Runde. Schafft ihr es, die Verschwörer rechtzeitig zu verbannen? Oder bist du etwa selbst ein Verschwörer?

Spannung garantiert:
In deiner Rolle beeinflusst du das Spiel bis zum letzten Moment!

Die Einsteiger-Variante verhilft euch das Spiel schnell und einfach kennenzulernen.
AlterSpielerDauerKategorie
Bilder
Weitere Informationen

PointJeder Spieler erhält eine Götter-Karte und geheim eine Fraktionskarte, die festlegt ob er ein Verschwörer ist oder nicht.

PointDas Spiel hat mehrere Phasen, die immer wieder nacheinander gespielt werden.

Point1. Die Verschwörer verbannen geheim einen Spieler in die Unterwelt.

Point2. Aktionsphase: Jeder Spieler führt seine Aktion aus, um seiner Fraktion einen Vorteil zu verschaffen.

Point3. Diskussionsphase mit Abstimmung: Ihr diskutiert miteinander, welcher Spieler angeklagt und eventuell in die Unterwelt verbannt wird.

PointWird ein Spieler verbannt, bleibt seine Fraktion geheim und er nimmt weiterhin am Spiel teil.

PointDas Spiel endet, wenn alle Spieler einer Fraktion in der Unterwelt sind.

PointIn der Regel-Variante für Einsteiger kann man das Spiel schnell und einfach kennenlernen.
Point27 Götterkarten

Point15 Fraktionskarten

Point10 Aktionskarten

Point1 Orakel

Point2 Würfel

Point4 Übersichtskarten

Point1 Spielanleitung

Ein Raunen geht durch Asgard. Im Schutze der Nacht, wenn selbst Odin sein verbliebenes Auge schließt, versinken durch mysteriöse Umstände Gottheiten in der Unterwelt. Niemand will es gewesen sein, doch die Götter spüren, dass sich Verschwörer in den eigenen Reihen verstecken. Aufgeladene Stimmung, flammende Anklagen und stählerne Verteidigungsreden herrschen bei 'Götterdämmerung' – doch bevor Thor den Richterhammer schwingen darf, entscheidet der Götterrat geschlossen über das Schicksal der Asgardianer.

So spielt man 'Götterdämmerung':
Jeder Spieler erhält zu Beginn eine geheime Fraktionskarte, die darüber entscheidet, ob er ein Verschwörer oder Beschützer ist. Danach werden Charakterkarten ausgeteilt, die über die Sitzordnung und die Aktionen der Spieler bestimmen. Eine Runde besteht aus drei Phasen: der Verschwörungsphase, der Aktionsphase und dem Götterrat.
In der Verschwörungsphase schließen alle Spieler außer den Verschwörern ihre Augen. Die Verschwörer beraten sich stumm, wer in dieser Runde in die Unterwelt verbannt wird. Dieser Spieler muss seine Charakterkarte auf die Unterweltseite drehen, darf aber weiterhin am Spiel teilnehmen. In der Aktionsphase führen nun die Spieler nach und nach ihre Aktionen aus: Dadurch können Spieler geschützt, ihnen kann das Votum entzogen oder sie können sogar in die Unterwelt verbannt werden. Anschließend darf sich das immer wechselnde Orakel die Fraktionskarte eines Mitspielers ansehen. Die Phase des Götterrats ist das eigentliche Herzstück des Spiels: Hier diskutieren die Spieler, wer ihrer Meinung nach in die Unterwelt gehört. Sobald ein Spieler einen anderen mit den Worten „Ich klage dich an!“ beschuldigt und einen Unterstützer findet, kann sich der Angeklagte noch einmal rechtfertigen. Danach kommt es zur Abstimmung, die darüber entscheidet, ob der Beschuldigte in die Unterwelt verbannt wird. So geht es Runde um Runde, bis entweder alle Verschwörer oder alle Beschützer in die Unterwelt verbannt wurden.

Das Besondere an 'Götterdämmerung' ist, dass hier kein Spieler aus dem aktuellen Spielgeschehen ausscheidet und es sogar ohne Spielleiter gespielt werden kann. Neben dem Grundspiel ist auch eine Regel-Variante für Einsteiger enthalten.
Page generated 20.10.2018 - 14:51:01