Auswahl




Excalibohn Die Bohnen der Tafelrunde

Excalibohn

Art.Nr: 02051
Autor: Uwe Rosenberg
Grafik: Björn Pertoft

 Du willst Excalibohn kaufen? (CS)

Bohnen anbauen, Taler ernten - und Zauber nutzen! Zauber nutzen? Wählt eure Bohnen auf euren Feldern weise: Jede Sorte hat eine besondere Fähigkeit. Zaubertränke helfen dir, dich gegen deine Mitspieler wirkungsvoller durchzusetzen. Am Ende zählt nur eines: Der beste Bohnenhändler gewinnt!

Excalibohn - das zaubohnhafte Kartenspiel um Bohnen und Taler!
AlterSpielerDauerKategorie
02051_produktseitenbanner_1200x628px_bohnanza-reihe.jpg

Bilder
Weitere Informationen

PointGrundsätzlich wird Bohnanza gespielt – mit folgenden Ergänzungen:

PointNach dem Anbauen von ein oder zwei Handkarten (Phase 1a) gibt es eine zusätzliche Phase 1b für den aktiven Spieler: die Zauberphase.

PointDie meisten Bohnensorten haben besondere Bohnen-Fähigkeiten. Diese nutzt der aktive Spieler in Phase 1b, falls er die entsprechenden Bohnen angebaut hat.

PointJeder Spieler beginnt mit einer Zauberkarte und kann weitere im Spiel erhalten. Diese aktiviert er in Phase 1b, um sie in seinem Spielzug zu nutzen.
Point120 Spielkarten

Point5 Bohnenfeld-Ablagen

Point1 Spielanleitung

Bohnen anbauen, Taler ernten – und Zauber nutzen! Zauber nutzen? Ja genau – denn jetzt wird Bohnanza magisch. Im Grunde bleiben die Regeln von Excalibohn dieselben wie beim Kartenspielklassiker. Bei dieser Variante hat der aktive Spieler während seines Zuges jedoch eine Phase mehr, in der wahrlich zauberhafte Dinge mit seinen Bohnen geschehen.

So spielt man Excalibohn:
Die Grundregeln des Spiels basieren auf den Regeln von Bohnanza. Bohnen anbauen, sammeln, tauschen, ernten und somit Bohnentaler verdienen. Bei Excalibohn hat der aktive Spieler nun noch eine zusätzliche Phase, in der er die Bohnenfähigkeiten seiner angebauten Bohnen nutzen und Zauberkarten aktivieren kann und kann damit direkt seine Mitspieler und deren Bohnentaler angreifen. Einige Fähigkeiten können nur verwendet werden, wenn man mehrere gleiche Bohnen angebaut hat. Um die Zauberkarten nutzen zu können, benötigt man die Zauberbohne.
Nach dieser Phase wird wie gewohnt weitergespielt, in dem man Bohnenkarten aufdeckt, anbaut und nachzieht. Auch bei Excalibohn gilt: wer die meisten Bohnentaler gesammelt hat, gewinnt.

Excalibohn ist das neueste Mitglied der Bohnanza-Familie. Das Grundspiel wurde 1997 bei AMIGO veröffentlicht und seit diesem Tag kamen zahlreiche Erweiterungen und eigenständige Spiele der Reihe auf den Markt. In seinem Erscheinungsjahr wurde Bohnanza auf die Auswahlliste zum Spiel des Jahres gewählt und von der Zeitschrift Fairplay zum „Besten Kartenspiel“ gekürt.
Page generated 23.09.2020 - 21:13:48