Auswahl




Dragons

Dragons

Art.Nr: 02933
Autor: Andrew Looney
Grafik: Larry Elmore

 Du willst Dragons kaufen?

Im Tal der Sieben Drachen herrscht Aufregung. Geheime Ziel-Karten und deren Farbe bestimmen für die Spieler den weiteren Weg. Nur wer es schafft, sieben Drachen seiner Ziel-Farbe in einer Reihe zu vereinen gewinnt diesen spannenden Wettlauf gegen die Zeit und gegen seine Mitstreiter.

Aber Achtung vor ungewollten Aktionskarten der Mitspieler – schnell kann sich im Laufe der Partie die Zielfarbe des Spielers ändern. Je unaffälliger ein Spieler auf sein Ziel hinarbeite, desto höher sind seine Chancen zu gewinnen!

Ein kurzweiliges und schnelles Kartenlegespiel für Zwischendurch!
AlterSpielerDauerKategorie
Bilder
Weitere Informationen

PointDer Silberdrache wird als Startkarte der Auslage in die Tischmitte gelegt. Er ist zu Spielbeginn als Joker im Besitz aller fünf Farben.

PointDrachen- und Aktionskarten werden gemischt und als Zugstapel bereitgelegt.

PointJeder Spieler erhält drei Karten auf die Hand und eine Zielkarte, die er vor sich ablegt.

PointWer am Zug ist, zieht zuerst eine Karte vom Zugstapel auf die Hand und spielt dann eine Karte aus.

PointEine Drachenkarte wird an eine Karte in der Auslage gelegt. Dabei muss mindestens eine Drachenfarbe übereinstimmen.

PointLegt ein Spieler eine Drachenkarte in die Auslage, bei der mehr als eine Drachenfarbe übereinstimmt, bekommt er eine Bonuskarte.

PointStatt einer Drachenkarte kann der Spieler eine Aktionskarte ausspielen. Dadurch kann er z.B. Ziel- und Handkarten tauschen oder die Farbe des Silberdrachen ändern.

PointEin Spieler hat gewonnen, wenn eine verbundene Reihe von sieben Drachen in der Farbe seiner augenblicklichen Zielkarte in der Auslage liegt.

72 Spielkarten
1 Spielanleitung

Von der Seifenkiste herab, 08.02.2016:
"Ein kleines und schön (von Larry Elmore) illustriertes Kartenspiel - quasi eine Art "Experten-Domino mit Drachen"."

Radio ERF, 26.10.2012:
„Ein echter Spielehit für kleines Geld.“

Ratgeberspiel.de, 05.11.2012:
„…das Spiel (ist) nicht nur für Fantasyfans ein Muss, sondern aufgrund der verständlichen Regeln ein gelungenes Familienspiel.“

Es herrscht unruhiges Treiben im Tal der sieben Drachen. Beim Kartenspiel Dragons versucht jeder Drachenhüter die Drachen seiner Farbe nach vorne zu bringen. Manchmal wechselt jedoch eine Drachenfarbe den Besitzer und dann heißt es von vorne beginnen. Wer schafft es als Erster alle sieben Drachen in einer Reihe zu vereinen?

So spielt man Dragons:
In der Tischmitte liegt der Silberdrache, der zu Beginn als Joker für alle fünf Drachenfarben steht. Die Spieler erhalten verdeckt eine geheime Zielkarte, auf der ihre persönliche Drachenfarbe abgebildet ist. Die Spieler starten mit drei Handkarten aus Drachen- oder Aktionskarten. Wer am Zug ist, zieht eine Karte vom Stapel und legt danach entweder eine Drachenkarte in die Tischmitte oder spielt eine Aktionskarte aus. Drachenkarten können nur angelegt werden, wenn mindestens eine der aufgedruckten Drachenfarben mit einer angrenzenden Karte übereinstimmt. Wer statt einer Drachenkarte eine Aktionskarte ausspielt, hat mehrere Möglichkeiten: Auf jeder Aktionskarte ist eine Drachenfarbe abgebildet. Legt der Spieler die Aktionskarte nach oben auf den Ablagestapel, verändert er so die Farbe des Silberdrachen. Zusätzlich kann er die Aktion der Karte nutzen und zum Beispiel eine bereits ausliegende Karte auf der Spielfläche an eine andere Stelle verschieben oder sie ganz aus dem Spiel nehmen. Manche Aktionskarten erlauben es, die Handkarten oder sogar die Zielkarten mit anderen Spielern zu tauschen. Wer die Farbe des Silberdrachen nicht verändern möchte, darf die Aktionskarte auch unter den Stapel legen. Er muss jedoch die Aktion der Karte ausführen. Schafft es ein Spieler, mit seiner Zielkartenfarbe eine Reihe aus sieben aneinander liegenden Drachen zu legen, hat er das Spiel gewonnen.

Dragons ist ein schnelles Legespiel mit einfachen Regeln und kurzer Spieldauer. Fans der Zeichnungen von Larry Elmore können sich ebenfalls freuen: die für Dragons verwendeten Illustrationen stammen aus der Feder des bekannten Fantasy-Zeichners.
Page generated 23.01.2018 - 07:08:14