Auswahl




Caramba

Caramba

Art.Nr: 01720
Autor: Haim Shafir
Grafik: Marina Zlochin, Markus Wagner

 Du willst Caramba kaufen?

Bei Caramba wird eifrig um die Wette gewürfelt. Wer zuerst mit allen Würfeln eine Farbe gewürfelt hat, schnappt sich die passende Figur aus der Mitte oder von einem der Mitspieler. Am Ende jeder Runde gibt es für jede Figur Punkte.

Ein actionreiches Spielvergnügen mit überraschenden Wendungen vom Erfolgsautor Haim Shafir, dem Erfinder von Halli Galli.
AlterSpielerDauerKategorie
Bilder
Weitere Informationen

PointJeder Spieler bekommt alle Würfel eines Motives.

PointDer Spielplan und die drei Holzfiguren werden in die Mitte des Tisches gestellt.

PointDie orangefarbenen Würfel werden auf Feld 1 des Spielplanes gelegt. Sie markieren die erspielten Punkte.

PointAlle Spieler spielen gleichzeitig und versuchen mit ihren fünf bunten Würfeln die gleiche Farbe zu würfeln. Sie dürfen dabei beliebig viele ihrer Würfel immer wieder neu würfeln.

PointWer es schafft, auf allen fünf Würfeln die gleiche Farbe zu würfeln, nimmt sich die passende Figur, entweder aus der Mitte oder von einem Mitspieler.

PointWenn keine Figur mehr in der Mitte steht, endet eine Runde und es gibt für die Besitzer der Figuren Punkte: Schwarz 1 Punkt, Blau 2 Punkte und Rot 3 Punkte.

PointDanach beginnt eine neue Runde mit allen Figuren in der Tischmitte.

PointWer als Erstes 20 Punkte erreicht, gewinnt.
Point24 Würfel

Point 3 Spielfiguren

Point 1 Spielplan

Point 1 Spielanleitung

www.fjelfras.de, 12.01.2017:
"Selten hat mich in letzter Zeit solch ein kleines Spiel so begeistert."

Turbulentes Würfelgetümmel und Wendungen in letzter Sekunde: Bei Caramba würfeln die Spieler um die Wette, um sich die wertvollen Spielfiguren zu sichern. Doch wer nur Augen für die eigenen Würfel hat, kann sich meist nicht lange freuen, denn – zack! – ist der Pöppel beim Mitspieler. Bei diesem rasanten Würfelspiel sollte man am besten keine gute Figur abgeben.

So spielt man Caramba:
Alle Spieler bekommen fünf Caramba-Würfel, auf deren Seiten unterschiedliche Farben in unterschiedlicher Häufigkeit vertreten sind: Schwarz gibt es dreimal, Blau zweimal und Rot nur einmal. Zudem erhält jeder Spieler passend zu seinem Würfelmotiv einen orangefarbenen Würfel und legt ihn auf den Spielplan. Zu Beginn jeder Runde werden die drei unterschiedlich großen Spielfiguren in Rot, Blau und Schwarz für jedermann gut erreichbar in der Tischmitte platziert und schon kann es losgehen: So schnell wie möglich versuchen die Spieler gleichzeitig, fünf gleiche Farben zu würfeln. Dabei können sie sich jederzeit entscheiden, welche Würfel sie erneut werfen wollen. Haben sie ihr Ziel erreicht, schnappen sie sich schnell die gleichfarbige Spielfigur aus der Mitte. Natürlich darf man auch mehrere Figuren auf einmal vor sich stehen haben. Der Clou dabei: Die errungenen Figuren sind nie sicher, denn die Mitspieler können sie einem wieder wegschnappen. Die aktuelle Spielrunde wird beendet, wenn sich ein Spieler die letzte Figur aus der Tischmitte sichert und mit ihr dreimal auf den Tisch klopft. Danach werden die Punkte verteilt und dementsprechend mit den orangefarbenen Würfeln auf der Punkteleiste Feld vorgerückt: Für die schwarze Figur darf man ein Feld, für die blaue zwei und für die rote Figur drei Felder vorrücken. Danach beginnt eine neue Runde, bis ein Spieler den Spielplan einmal umrundet hat.

Caramba ist das neue aktionsgeladene Würfelspiel von Halli Galli-Erfinder Haim Shafir. Sein Erfolgsrezept: schnell erklärte Spiele mit viel Tempo und spannungsvollen Wendungen.
Page generated 18.12.2017 - 23:09:12