Auswahl




Burst

Burst

Art.Nr: 02630
Autor: Jean und Matthew Rivaldi
Grafik: Matthew Rivaldi

 Du willst Burst kaufen?

Burst ist das witzig-schräge Partyspiel, für das ihr die Vernunft im Schrank lassen solltet, denn Sinn wird hier zu Unsinn. Man muss es einfach spielen, um es zu verstehen (oder auch nicht). Und dann kommt der Lachausbruch garantiert - aber ohne Vorwarnung!
AlterSpielerDauerKategorie
Bilder
Weitere Informationen

PointDer Spielplan, der Vulkan, alle Karten sowie Papier und Bleistift werden in die Tischmitte gelegt.

PointDie Wortkarten werden gemischt und einige davon in den Vulkan geworfen.

PointJeder Spieler sucht sich eine Spielfigur aus und stellt sie auf das Start-Feld.

PointDer Spieler, der als nächstes Geburtstag hat, fängt an. Danach folgen die anderen Spieler im Uhrzeigersinn.

PointWer am Zug ist, würfelt mit dem Farbwürfel, nimmt sich die oberste Aufgabenkarte und liest die entsprechende Aufgabe laut vor.

PointWenn der Spieler die Aufgabe erfüllen konnte, zieht er die angegebene Anzahl Felder vorwärts, falls nicht, bleibt er einfach stehen. Danach ist der nächste Spieler an der Reihe.

PointWer die Mitte des Spielplans erreicht, muss eine „Nicht lachen!“-Attacke überstehen: Das heißt, er muss vollkommen ernst bleiben, während ihn die anderen Spieler mit witzigen, selbst ausgedachten Wörtern attackieren. Schafft der Spieler ernst zu bleiben, gewinnt er das Spiel. Sonst ist der nächste Spieler an der Reihe.

350 Wortkarten
326 Karten mit über 1.000 Aufgaben
8 Spielfiguren
8 Hot Spot-Karten
1 Wahrheit-oder-Unsinn-Chip
1 Vulkan (kein echter)
1 Farbwürfel
1 Sanduhr (30 Sekunden)
1 rätselhafter Spielplan

sofahelden.de, 13.05.2016:
"Ich denke man wird es die nächsten 20 Jahre sicherlich immer noch spielen. "

Humor ist für Sie ein Fremdwort und Lachen ist Ihnen irgendwie unangenehm? Schade, dann ist das abgedrehte Partyspiel Burst wohl nichts für Sie. Für alle anderen gilt: Wer es lustig, schräg und turbulent mag, dem sind bei Burst keine Grenzen gesetzt!

So spielt man Burst:
Wer am Zug ist, würfelt den Farbwürfel und zieht eine Aufgabenkarte. Würfelt ein Spieler zum Beispiel Rot, muss er sich einer „Nicht lachen!“-Attacke unterziehen und darf, egal was die anderen Spieler sagen, nicht loslachen! Wer das durchhält, darf seine Figur vorwärts ziehen. Wer mit Lila die Rubrik „Wahrheit oder Unsinn“ würfelt, muss den anderen Spielern eine Geschichte erzählen. War es Unsinn und die anderen Spieler haben es geglaubt oder umgekehrt, darf der Spieler pro Falschtipper ein Feld vorwärts ziehen. Die Rubrik „Was bist du?“ wartet auf jeden, der Gelb würfelt. Nun gilt es, eine Wortkarte aus dem Vulkan zu ziehen und sie in den Text der Aufgabenkarte einzufügen. Aus dem Begriff „Schleudersitz“ wird zum Beispiel: „Du bist Choreograph und wurdest für das Musical ‚Schleudersitz‘ angeheuert. Beschreibe dem Regisseur deine Idee für die große Tanznummer.“
Zieht ein Spieler nach erfolgreicher Aufgabenerfüllung mit seiner Figur auf ein „Hot Spot“-Feld, muss er, solange er dort steht, eine ausliegende Aufgabe erfüllen und zum Beispiel jeden Satz eines Mitspielers mit den Worten „Ich unterstütze diesen Antrag.“ kommentieren. Wer den Vulkan zuerst erreicht und eine weitere „Nicht lachen!“-Attacke durchsteht, gewinnt!

Burst ist das neue Werk der Autoren des preisgekrönten Partyspiels Quelf. Ob im Freundeskreis oder in größerer Partyrunde: Mit der richtigen Gruppe ist Burst ein echter Tanz auf dem Vulkan! Und Spaßbremsen werden gemäß Spielregel einfach in den Keller geschickt!
Page generated 17.10.2017 - 09:48:48