Auswahl




Bohnanza

Bohnanza

Art.Nr: 01661
Autor: Uwe Rosenberg
Grafik: Björn Pertoft

 Du willst Bohnanza kaufen?

Kein Spiel für Erbsenzähler!
Wer glaubt, Bohnen seien nur einfaches Gemüse, liegt falsch. Bei Bohnanza handelt jeder Spieler mit Bohnen, die er möglichst gewinnbringend verkauft. Je mehr ein Spieler anbaut, desto höher ist sein Ertrag. Aber wehe, die Bohnenernte wird zu früh verkauft …
Jetzt mit neuen Bohnenfeld-Ablagen und einem vereinfachten Einstieg in den Bohnenhandel!

*** Relaunch 2016 ***
AlterSpielerDauerKategorie
Bilder und Videos

Weitere Informationen

PointJeder Spieler erhält eine Bohnenfeldablage und der Startspieler die Startspielerkarte.


PointAlle Karten werden gemischt und jedem Spieler fünf Karten ausgeteilt. Die Reihenfolge der Handkarten darf während des gesamten Spiels nicht geändert werden.


PointJeder Zug besteht aus den folgenden vier Phasen:
1. Phase: Der Spieler muss die vorderste Bohnenkarte auf eines seiner Bohnenfelder anbauen. Angebaut werden darf allerdings pro Feld nur eine Sorte. Wenn er möchte kann er auch die nächste Karte anbauen.
2. Phase: Es werden zwei Bohnenkarten aufgedeckt. Der Spieler handelt mit seinen Mitspielern. Dafür kann er die aufgedeckten Bohnenkarten und seine Handkarten nutzen.
3. Phase: Alle Spieler bauen die gehandelten bzw. aufgedeckten Bohnenkarten auf ihren Bohnenfeldern an.
4. Phase: Der Spieler zieht drei Karten nach.


PointAlle Spieler dürfen jederzeit ihre Bohnenfelder abernten. Wie viele Bohnentaler die Ernte einbringt, hängt von der Anzahl an Bohnen auf dem Feld ab.


PointDas Spiel endet, sobald der Zugstapel zum dritten Mal aufgebraucht wurde. Der Spieler mit den meisten Talern gewinnt.
Point104 Bohnen-Karten

Point 2 Startspielerkarten

Point 5 Bohnenfeld-Ablagen

Point 1 Spielanleitung

Auf dem weltweiten Bohnenmarkt ist eine noch nie gekannte Goldgräberstimmung ausgebrochen. Bei Bohnanza bauen die Spieler Bohnen auf ihren Feldern an, immer auf der Jagd nach den fettesten Erträgen. Ein wichtiger Bestandteil des Spiels ist der knallharte Handel mit den Mitspielern um die gehaltvollsten Bohnensorten. Aber wer sich verplant, muss auch schon mal ein Feld ohne Gewinn verkaufen und die ganze Arbeit war vergebens.

So spielt man Bohnanza:
Ziel des Spiels ist es, reichlich Profit in Form von Bohnentalern zu machen. Um diese zu bekommen, muss man seine Feldern ernten; und je mehr Bohnen man angebaut hat, desto höher der Umsatz. Wie der Verkaufswert angelegt wird, zeigt das „Bohnometer“ auf der Karte. Zu Beginn bekommt jeder Spieler fünf Handkarten, deren Reihenfolge er nicht verändern darf. Vor ihm liegt eine Bohnenfeld-Ablage, auf der er seine Bohnen anbaut – auf jedem Feld natürlich nur eine Sorte. Die acht verschiedenen Bohnensorten von Gartenbohne bis Blaue Bohne sind unterschiedlich häufig im Deck vertreten und wie so häufig gilt: je seltener, desto wertvoller! Zu Beginn seines Zugs spielt der aktive Spieler ein bis zwei Bohnenkarten aus und baut sie auf seinen Feldern an. Nachdem er zwei Bohnenkarten vom Nachziehstapel aufgedeckt hat, beginnt die Handelsphase. Hier geht es richtig zur Sache: Man bootet sich aus, drückt die Preise oder überbietet die Mitspieler; aber auch Geschenke sind möglich und behüten sogar davor, unliebsame Karten selbst anbauen zu müssen und so zum vorzeitigen Ernten lukrativer Bohnen gezwungen zu werden. Sind alle Geschäfte abgeschlossen und alle Bohnen angebaut, zieht der aktive Spieler drei Karten und der nächste Spieler ist am Zug. Nachdem der Nachziehstapel zum dritten Mal aufgebraucht wurde, endet das Spiel und Gewinner ist der Spieler mit den meisten Bohnentalern.

In seinem Erscheinungsjahr 1997 wurde Bohnanza auf die Auswahlliste zum Spiel des Jahres gewählt und von der Zeitschrift Fairplay zum „Besten Kartenspiel“ gekürt. Mittlerweile sind zahlreiche Erweiterungen zum kultigen Klassiker unter den Kartenspielen erschienen, ganz neu Bohnedikt und die Zwei-Spieler-Variante Bohnanza – Das Duell. Um den Einstieg für Bohnen-Neulinge zu erleichtern, wurde 2016 die Spielanleitung des Handelsspiels überarbeitet.
Page generated 24.07.2017 - 20:24:16