Milestones – Hinter den Kulissen

Wie kommt das Cover eigentlich auf die Schachtel?

Okay, ihr werdet jetzt wahrscheinlich sagen: Mit dem Drucker! Damit habt ihr auch recht, aber wie kommt man überhaupt zu diesem Punkt? Wir möchten euch hinter die Kulissen von unserer Neuheit Milestones mitnehmen. Findet heraus, wie ein Cover entsteht und welche Prozesse zu dessen Entstehung benötigt werden.

Alles fängt natürlich damit an, dass wir von AMIGO uns dazu entscheiden, ein neues Spiel auf den Markt zu bringen. Die Kollegen der Redaktion haben das Spiel zu diesem Zeitpunkt bereits viele Male gespielt und es kamen schon erste Ideen auf, in welcher Themenwelt das Spiel angesiedelt werden könnte. Piraten, Zauberer, Bohnen oder eben in der Steinzeit. Diese Idee wird dann mit der Geschäftsleitung und dem/den Autoren abgestimmt und dann kann es auch schon mit dem nächsten Schritt weiter gehen.

Nun heißt es nämlich, den passenden Illustrator zu finden. Wir bei AMIGO haben das Glück, dass wir aus einem wahren Pool aus talentierten Künstlern auswählen können. Mit einigen arbeiten wir bereits seit über 25 Jahren zusammen, andere haben gerade erst mit ihrer Arbeit begonnen und sind noch ganz frisch dabei. Jeder Illustrator hat seinen eigenen Stil und anhand des Portfolios können unsere Redakteure bereits sehr gut einschätzen, welcher Künstler zu dem aktuellen Projekt am besten passt. Nun wird dieser angefragt und wenn alle Rahmenbedingungen passen kann die Arbeit direkt starten.

Meist besteht schon eine grobe Idee, was das Cover eines Spiels transportieren soll. Bei Milestones sollte nicht nur gezeigt werden, dass es ein Würfelspiel ist, sondern auch der kooperative Aspekt dargestellt werden. Dem Illustrator werden zusätzliche Information zu Spiel und Spielablauf gegeben mit denen er den kreativen Prozess beginnt. Zunächst werden meist einige Skizzen eingereicht aus denen dann die Illustration ausgesucht wird, die finalisiert werden soll. Schaut mal: Hier seht ihr die Skizzen, die für Milestones zur Auswahl standen. Erkennt ihr die Skizze, die es auf die Schachtel geschafft hat?

Wurde sich für eine Skizze entschieden, so wird das Cover nun finalisiert und fertig bearbeitet. Das Cover dient auch als Vorlage für die grafische Darstellung der Spielmaterialien. Auch diese werden vom Illustrator kreiert. Wie lange es dauert, bis ein Spiel grafisch umgesetzt wird, hängt vom Umfang der Arbeit ab. Dies kann von 4 Wochen bis zu 6 Monaten dauern. Wichtig ist nur, dass die grafischen Daten 3 Monate vor geplanter Veröffentlichung des Spiels vorliegen, denn dann müssen sie spätestens an die Druckerei weitergeleitet werden, sodass die Spiele rechtzeitig im Handel für euch breitstehen.

Spannend, oder? Wir wünschen euch auf jeden Fall schon mal viel Spaß mit Milestones!