Lasset die Bohnen wachsen!

So langsam ist es eine Tradition geworden, unsere Bohnengärtneraktion!

Auch 2021 konnten sich Bohnanza-Fans über unsere Social Media Kanäle wieder für die AMIGO-              Bohnengärtneraktion bewerben. Aus den zahlreichen Bewerbern wurden 25 Gewinner ermittelt, deren Bohnenpakete Ende April auf die Reise zu unseren Hobby-Gärtnern gingen.

In den Paketen enthalten waren Samen für Augen-, Feuer- und Rote Bohnen. Diese haben ihre Plätze in Töpfen und Beeten in der ganzen Republik gefunden und können dort nun wachsen und gedeihen. Hier möchten wir euch einen kleinen Einblick geben, wie sich die Bohnen über die nächsten Wochen entwickeln.

Update #2 (10.06.2021)

Bohnanza-Bohnengärtner-Update-2

Sonne, Regen, Wachstumsschub

10. Juni – Wir möchten euch heute noch ein kleines Update zu unseren Böhnchen geben. Denn der Wechsel aus Sonne und Regen tut den kleinen Pflanzen richtig gut und lässt sie fröhlich wachsen. Wer die Bohnen zunächst in ein Töpfchen gepflanzt hat, kommt langsam an den Punkt, an dem die Pflänzchen ein neues Zuhause benötigen und umgetopft werden sollten. Wer sie bereits von Anfang an in ein Beet gepflanzt hat, kann sie dort belassen und sich daran erfreuen, wie sie immer weiter heran wachsen.

Update #1 (07.05.2021)

Bohnen gießen, düngen und Daumen drücken

7. Mai 2021 Die Bohnen wurden eingepflanzt und nun heißt es abwarten, sich gut um die Bohnen kümmern und auf die Ernte freuen. Schaut ihr auch täglich nach euren Pflanzen? Denn die erste Zeit ist besonders spannend, bis es die ersten kleinen Pflänzchen durch die Erde ans Licht schaffen. Je nach Bohnenart kann es 2 bis 3 Monate dauern, bis die Pflanzen erntereif sind. Und dann kann man sich auf tolle Bohnengerichte freuen. Uns würden da schon einige leckere Rezepte einfallen.

Wir sind gespannt, wie sich die Pflanzen weiter entwickeln und was die Bohnengärtner aus ihrer Ernte zaubern.