Honigtöpfchen / Bienen machen Schule

Gemeinsam für den Schutz der Bienen

AMIGO und „Bienen machen Schule“ kooperieren.

Bienen befüllen nicht nur Honigtöpfchen mit ihrem leckeren Inhalt, sondern sind ungemein wichtig für unsere Natur. Ohne die Bestäubung durch Bienen könnten sich 80 % unserer heimischen Pflanzen nicht vermehren und somit auch ein Großteil wichtiger Nahrungsquellen für Mensch und Tier nicht existieren. Daher ist es wichtig, schon den Kleinsten ein tiefes Verständnis für die ökologischen Zusammenhänge zu vermitteln.

Genau hierfür setzt sich die Initiative „Bienen machen Schule von Mellifera e.V. bereits seit 10 Jahren ein.

Im Rahmen gemeinnütziger Arbeit werden Imker und pädagogische Fachkräfte zusammengebracht, die in Kindergärten, Schulen und Umweltzentren Unterricht mit Bienen anbieten und die Kinder und Jugendliche so ihre Liebe zur Natur entdecken lassen.

Spielerisch die Arbeit der Bienen verstehen

Auch für AMIGO ist die Natur ein wichtiges Thema und daher freuen wir uns umso mehr, dass wir mit „Bienen machen Schule“ in diesem Jahr kooperieren dürfen.

Denn auch unser neues Spiel Honigtöpfchen soll die Arbeit der Bienen kinderleicht vermitteln. Honigtöpfchen ist ein kooperatives Kinderspiel, bei dem gemeinsam der Nektar von Blüten eingesammelt wird. Doch Vorsicht, alle Blüten müssen geerntet werden, bevor das letzte Laubblatt im Herbst zu Boden segelt.

Jedem Honigtöpfchen liegt ein Poster im Miniformat bei, das Eltern über die Arbeit von „Bienen machen Schule“ informiert und Anregungen für Aktionsideen mit Kindern bietet. Zusätzlich bietet Mellifera e.V. die Möglichkeit, eine Bienenpatenschaft zu übernehmen – und die Bienen danken es mit einem Glas Honig als Geschenk.

Gemeinsam spielerisch lernen, wie wichtig Bienen sind – das möchten wir mit dieser Kooperation erreichen.

Weitere Informationen zu „Bienen machen Schule“ und der Arbeit von Mellifera e.V. finden Sie auf www.bienen-schule.de.