Neujahrsvorsätze für Spieler

Das Jahr 2020 hat begonnen und ein neues Jahr steht immer für Neuanfänge.

Ob es Neujahrsvorsätze sind oder einfach nur Ziele, die man sich setzt: Die meisten Leute nehmen sich zu Beginn eines Jahres auch etwas Neues vor.
Und wie sehen die Neujahrsvorsätze bei uns Spielern aus? Wir haben uns 5 typische Neujahrsvorsätze angeschaut und auch die Gruppe der Spieler wieder gefunden. Klar ist auf jeden Fall: Bei Spielern sind die Ziele mit wesentlich mehr Spaß zu erreichen, als bei allen anderen.

1. Mehr Zeit mit den Liebsten verbringen

Und welche Personen gehören wohl zu den Liebsten? Genau, die Spielerfreunde! Dieser Vorsatz lässt sich garantiert mit viel Spaß umsetzen. Legt einfach einen festen Spieletag im Monat oder sogar der Woche fest – absagen gilt nicht!

#mylife Mehr Zeit mit den Liebsten verbringen

2. Auf ein Ziel trainieren

Der Klassiker: Die meisten setzen sich als Ziel ihre Gesundheit zu verbessern, fitter zu werden und vielleicht sogar an einem Sportevent teilzunehmen. Wie wäre es denn mit Gehirnjogging? Werdet so gut in einem Spiel, dass ihr euch für eine Deutsche Meisterschaft oder eine Weltmeisterschaft qualifiziert.

3. Weniger Stress

Dies geht raus an alle, die sich als „schlechte Verlierer“ bezeichnen: Das Leben ist oft viel zu ernst, nehmt eure Spielerunde als Alltagsausgleich und seid trotz eures Ehrgeizes am Spieltisch nicht zu verkniffen. 

#mylife Weniger Stress

4. Mehr Ordnung und Struktur

Das ist wiederum wohl der Klassiker unter den Spielervorsätzen: Ordnung in das Spieleregal bringen. Egal für welche Sortierung ihr euch entscheidet, jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, es nicht weiter vor euch her zu schieben. Also: Ran an die Sammlung!

5. Weiterbilden

Und zu guter Letzt, ist es gut, auch mal über den Tellerrand hinauszublicken. Beschäftigt euch doch mal mit anderen Genres außerhalb eurer Spiele-Bubble. Jedes Jahr kommen so viele neue Spiele auf den Markt, da hat das Entdecken kein Ende. 

#mylife Weiterbilden