Das ist die ‚6 nimmt!‘-Jury

Lernt die Köpfe kennen, die eure Sonderkartenideen begutachten.

Jede eurer Sonderkartenideen landet bei dieser Jury auf dem Tisch:

Wolfgang Kramer: Der Erfinder von 6 nimmt! ist ein absolutes Muss in der Jury und er ist schon sehr gespannt auf eure Vorschläge.
Uschi Kramer: Die Frau des Erfinders hat mindestens genauso viel 6 nimmt!-Erfahrung wie ihr Mann und vielleicht auch eine ganz andere Perspektive.
Uwe Mölter: Der ehemaliger AMIGO-Redakteur hat das Spiel über 20 Jahre lang redaktionell betreut, er weiß also worauf es ankommt.
Christof Tisch: Als Redakteur der Spielbox sind unzählige Spiele über seinen Tisch gewandert, die er beurteilt hat. Beste Voraussetzung also eine eurer Sonderkarten auszusuchen.

Damit ihr die Jury besser kennenlernen könnt, haben wir alle 4 einem „Spielertypen“-Interview unterzogen, schaut was sie geantwortet haben:

Wolfgang und Uschi Kramer
Uschi und Wolfgang Kramer
Uwe Mölter
Uwe Mölter
Christof Tisch
Christof Tisch

Lauter oder leiser Mitspieler?

Wolfang Kramer: Laut

Uschi Kramer: Leise

Uwe Mölter: Leise

Christof Tisch: Besonders dann laut, wenn die anderen zu lange überlegen. 

Guter oder schlechter Verlierer?

Wolfang Kramer: Jammernder Verlierer

Uschi Kramer: Schlecht bis jammernd

Uwe Mölter: Guter Verlierer, da ich meist verliere

Christof Tisch: Analytischer Verlierer („Wenn ich noch jenes getan hätte …“)

Aus dem Bauch gespielt oder von langer Hand geplant?

Wolfang Kramer: Geplante Spielweise

Uschi Kramer: Aus dem Bauch

Uwe Mölter: Aus dem Bauch

Christof Tisch: Soweit es mein kognitiven Kapazitäten zulassen wird geplant: also eher kurze Hand.

Gemütlicher Hornochse oder hektisches Rennpferd?

Wolfang Kramer: Ein hektisches Rennpferd, das inzwischen ein gemütlicher Hornochse geworden ist.

Uschi Kramer: gemütliche Hornochsenfrau

Uwe Mölter: Gemütlicher Hornochse

Christof Tisch: Hektik ist fehl im Spiel, aber Schnelligkeit ist keine Schande.