Stimmen aus der Volunteer Community

Wir haben uns einmal unter den AMIGO Volunteers umgehört!

Ein Event wie das AMIGO Spielefest funktioniert nicht ohne handfeste Unterstützung. Einerseits wird das Event natürlich von den AMIGO Mitarbeitern, die wir gern AMIGOs nennen, geplant und vorbereitet. Vor Ort kommen dann zur Durchführung noch jede Menge zusätzliche Helfer dazu – die Volunteers. Sie sind die Schiedsrichter, Promoter und Berichterstatter.

Hier lassen wir Cetin, Pia, Tamer und Roland zu Wort kommen.

Tamer (Promoter)

Ich bin 2016 dazu gekommen, indem ich mich bei AMIGO auf der Website beworben habe.

Meine Lieblingsspiele sind Piraten Kapern, weil es ein tolles und strategisches Würfelspiel ist. Außerdem spiele ich gern RinglDing, das ist immer lustig und etwas hektisch.

Das erste Mal dabei war ich auf den Internationalen Spieltagen SPIEL in Essen, das war direkt das volle Programm – 4 Tage Messe und das den ganzen Tag lang. Ich habe viele Spieldemonstrationen gegeben und gutes Feedback bekommen.

Die Volunteer Community ist cool, die Menschen super nett und die Zusammenarbeit mit den anderen Volunteers macht Spaß. Und Geld verdienen, in dem ich Spiele (erkläre), könnt ihr euch was besseres vorstellen?

Cetin (Head Judge)

Ich bin schon seit 2003 Sammelkartenspiel-Schiedsrichter und arbeite mein halbes Leben mit AMIGO zusammen. Insofern kann ich sagen, dass mir das sehr viel Spaß macht, sonst wäre ich wohl nicht so lange dabei. Ich habe viele Etappen und Entwicklungen in der Volunteer Community gesehen und teilweise mitgestaltet. Insofern habe ich natürlich auch einige Freunde zu AMIGO gebracht und einige sind bis heute dabei.

Beim AMIGO Spielefest sehe ich jedes Jahr Freunde wieder, das ist wie ein kleines Klassentreffen. Der Zusammenhalt ist sehr groß und wir haben alle das gleiche Ziel: Eine professionelle Veranstaltung durchzuführen und den Spielern die bestmögliche Erfahrung bei der Teilnahme zu ermöglichen.

Zu meinen AMIGO Favoriten gehört Wizard Extreme, es hat mehr strategische Tiefe als das Grundspiel. Durch die höhere Anzahl von Farben ist der Schwierigkeitsgrad höher. Ein anderes Spiel, das ich sehr gerne spiele, ist Portale von Molthar. Es ist einfach zu erklären und es ermöglicht sowohl einfache als auch anspruchsvolle Strategien. Daher ist es sowohl für Gelegenheitsspieler geeignet, als auch für eher wettbewerbsorientierte Kartenspieler.

Roland (Judge)

Meinen Anfang bei AMIGO habe ich durch Pokémon gefunden. Ich war Schiedsrichter und bin dadurch auch zu den Verlagsspielen gekommen.

Ich bin ein Fan von Stichspielen – als solches ist Wizard mein Favorit. Wenn ich nicht als Volunteer bei dem Spielefest arbeiten würde, dann wäre ich auch bei den Vorrunden dabei, um mich für die Deutsche Wizard-Meisterschaft zu qualifizieren.

Mein größter Erfolg, mein bester Moment auf einem Event, das war als Pokémon Head Judge für die Juniors und Seniors, also die jüngsten Spieler. Das hat mir viel Freude bereitet und mich mit Stolz erfüllt.

Ich war vor ein paar Jahren bereits aktives Mitglied in der Volunteer Community, habe dann aber in letzter Zeit eine Auszeit genommen. Jetzt bin ich wieder dabei und freue mich umso mehr auf die Leute. Den Spaß habe ich vermisst, der Zusammenhalt ist einmalig und ich wurde sofort wieder in die Volunteer Familie aufgenommen!

Pia (Promoter)

Ich war ebenfalls 2016 das erste Mal dabei, als ich auf einem Pokémon-Turnier als Walking Act gearbeitet habe – in die Kostüme passt nicht jeder! Auf die Idee kam ich, weil andere Promoter von den Events geschwärmt haben und ich auch dabei sein wollte.

Zuhause spiele ich am meisten Piraten Kapern, Wizard und das neue Saboteur–The Lost Mines. Gerade das Saboteur-Brettspiel gehört zu meinen Favoriten, da es eine umfangreichere Variante des tollen Saboteur ist!

Mein tollster Moment auf einem Event war als Walking Act. Ich war in einem süßen Kostüm und ein kleines Kind von ca. 2 Jahren hat sich so gefreut mich (also das Kostüm) zu sehen und hat mich geknuddelt.

Die Volunteer Community ist wie eine große Familie, da sind einfach schöne Freundschaften entstanden. Mir gefällt das so gut, dass ich selbst auch einige Freunde für die Community angeworben habe!

Das waren unsere Volunteers – wenn auch du Lust bekommen hast, als AMIGO Volunteer Spiele zu erklären oder die Events zu unterstützen, dann melde dich über unsere Website!