Force of Will – Das neue Set ‚Erweckung der Götter‘ ist erhältlich

Erweckung der Götter_Beitragsbild

Mit Erweckung der Götter ist am 24. Mai das dritte Booster-Set im aktuellen Force of Will-Zyklus erschienen.

Erweckung der Götter setzt den neuen Abschnitt der Geschichte des Force of Will TCG fort und bereitet schon auf das vierte und letzte Set des Zyklus vor. Insgesamt 100 neue Karten warten auf die Fans, die die neuen Spielmechaniken der Vorgänger Wiedergeburt von Walhalla und Fremde in Neu-Walhalla weiter ausbauen. Mit neuen Möglichkeiten im Deckbau werden der eigenen Strategie weitere Ebenen hinzugefügt.

Bereits im Juni haben die Spieler die Chance, sich mit dem neuen Set in den Store Ruler Challenges auch in Aktion vertraut zu machen. Es werden verschiedene Turnierformate angeboten, bei denen sich die Spieler im Wettkampf mit anderen messen können. Als spezielle und streng limitierte Preise gibt es jeden Monat wechselnde Promokarten; so wartet im Juni die Promokarte Bunbuku, Legendärer Teekessel! Innerhalb eines Geschäftes gibt es auch eine vom System automatisch generierte Monatswertung! Für diese gibt es eine monatlich wechselnde eigene Promokarte; im Juni handelt es sich dabei um Paktdämon.

Wie im gesamten Zyklus befinden sich in einem Display weder Herrscher noch normale Zaubersteine, da diese im Neu-Walhalla-Zyklus ausschließlich in den vorgebauten Starterdecks zu finden sind. Sie sind ein idealer Einstieg in das Force of Will TCG. Die bereits Ende 2018 erschienenen Starterdeck enthalten alles, was zwei Spieler für eine schnelle Partie benötigen: zwei Herrscherkarten, zehn Runenkarten, zwei halbe vorkonstruierte Decks und zwölf normale Zaubersteine.

Bereits seit 2016 fällt Force of Will durch das außergewöhnliche Crossover von bekannten Figuren aus Literatur, Märchen, Geschichte und Mythologie auf. In Japan, den USA und Europa hat das Sammelkartenspiel mittlerweile eine feste Spiel- und Sammlergemeinschaft. Begleitet wird Force of Will von einem eigenen Organized Play Programm.