Lernt ‚Saboteur – The Lost Mines‘ kennen!

Erfahrt mehr über das neuste Spiel der Saboteur-Reihe und die Entwicklung der Grafiken.

Bereits seit 15 Jahren boykottieren sich Mitspieler mit den Spielen der Saboteur-Reihe gegenseitig und haben dabei auch noch Spaß! Zum Jubiläum kam nun Anfang des Jahres das erste Brettspiel der Reihe um die Ecke: Saboteur – The Lost Mines.

Diesmal sind die Zwerge nicht auf der Suche nach den Schätzen in den Minen, sondern kämpfen sich zu Gold und Edelsteinen auf die andere Seite des Waldes durch. Dabei stellen sich die Zwergen-Clans neuen Hindernissen, die sie überwinden müssen, bestenfalls gemeinsam oder doch nicht? Denn typisch für das Bluff-Legespiel befindet sich der Saboteur in den eigenen Reihen. Und bei Saboteur – The Lost Mines wird das mit neuen unterschiedlichen Eigenschaften der Saboteure auf die Spitze getrieben. 

Erfahrt mehr über das Spiel hier:

Saboteur - The Lost Mines
Auf der anderen Seite des alten Waldes befinden sich die vergessenen Minen. Begebt euch mit euren Zwergen-Clans auf die Suche und überwindet gemeinsam Hindernisse, entkommt Fallen und Trollen – und vor allem: Findet die wertvollen Schätze. Doch nehmt euch vor dem Drachen in Acht und seid stets w...
Kategorie  AlterSpielerDauer

So entstehen Spielkarten

Mit Saboteur – The Lost Mines kommt Autor Frederic Moyersoen bereits mit dem 4. Spiel der Reihe daher und diesmal sogar mit einem neuen Illustrator: Alexander Jung. Wir freuen uns, dass er uns Einblick in seine Arbeit gegeben hat und wir euch zeigen können, wie die Grafiken des Brettspiels von der Skizze bis zur fertigen Figur hin entstanden sind.

Es beginnt alles mit einer Skizze.
Es beginnt alles mit einer Skizze.
Die Konturen werden klarer und aus dem Hammer wird ein Stab.
Die Konturen werden klarer und aus dem Hammer wird ein Stab.
Die Farben erwecken zum Leben.
Die Farben erwecken zum Leben.
Die fertige Zwergenkarte eines blauen Clan-Mitglieds.
Die fertige Zwergenkarte eines blauen Clan-Mitglieds.

Coverentstehung im Zeitraffer

Let’s Play von Hunter & Cron