Hans Joachim Höh

Hans Joachim Höh

… im Interview

Wenn ich gerade keine Spiele erfinde, dann …

… designe und realisiere ich Webseiten.

… mache ich Live-Berichterstattung über hochdotierte Trading Card Game Turniere (denn als ehemaliger World of Warcraft TCG Weltmeister verfüge ich über die passenden analytischen Fähigkeiten).

… reise ich um die Welt.

Meine erste Spielidee hatte ich, als …

Das kommt darauf an, was schon als Spielidee gilt …

Als Jugendlicher habe ich mir eigene Szenarien für Cthulhu, Earthdawn, Shadowrun und andere Rollenspielsysteme ausgedacht und mit meinen Spielrunden gespielt.

Während des Studiums und der Promotion war ich einer der erfolgreichsten Strategiespieler der Welt – unter anderem in VS System, The Spoils, World of Warcraft Miniatures Game, World of Warcraft TCG, und SolForge DCG. In dieser Phase war ich zeitweilig auch an der Entwicklung und dem Balancing von einigen The Spoils Expansionen beteiligt.

Meine eigenen Brett- und Kartenspiele entwickele ich (meistens mit Christof Schilling als Co-Autor) erst seit 2015.

Das würde ich gerne einmal in einem Spiel umsetzen:

Wieso „würde“? Mein Motto lautet: Wenn ich etwas umsetzen möchte, dann mache ich das auch – unabhängig davon wie unverkäuflich die Spielidee zunächst zu sein scheint. So entstanden bei uns bereits Prototypen mit so guten Namen wie Drunks & Dragons, oder Asterix und die Lobbyisten.

Auf ein langes Spielewochenende nehme ich auf jeden Fall mit:

Social Deduction Games. Allen voran natürlich Götterdämmerung, mein bisher liebstes Social Deduction Game – zumindest bis ich ein noch besseres entwickelt habe. 😀

Mein größter Wunsch als Spieleautor:

Als Doktor der Philosophie wünsche ich mir, dass meine Spiele nicht nur Spaß machen, sondern die Spieler auch über das Spiel hinaus zum Nachdenken und zu spannenden Diskussionen anregen.
Als ehemaliger professioneller Spieler wünsche ich mir, dass meine Spiele immer leicht zugänglich sind, aber gut versteckt auch viel strategische Tiefe bieten, die die Spieler erforschen können, aber nicht müssen, um Spaß zu haben.

Aber als Spieleautor wünsche ich mir hauptsächlich, dass meine Spiele den Spielern sehr viel Freude bereiten, dass sie Menschen zusammenbringen und dadurch jede Menge neue Freundschaften entstehen lassen.

 

(Juni 2018)

Spiele von Hans Joachim Höh

Götterdämmerung
Verrat in Asgard! Odin hat den Rat der Götter einberufen. Als Götter wollt ihr die Ordnung wiederh...