Kevin G. Nunn

Kevin G. Nunn

… im Interview

Wenn ich gerade keine Spiele erfinde, dann…

… gebe ich Matheunterricht. Falls ich Freizeit habe, versuche ich so viele Sachen wie möglich zu machen, indem ich Kunstgalerien erkunde, Filme genieße, koche und lese. Mein Ziel ist es, mein Leben mit so vielen verschiedenen Erfahrungen wie möglich zu füllen und meine Vorstellungen über Kunst, Kultur und die Weltgeschichte in Frage zu stellen.

 Meine erste Spielidee hatte ich, als…

… ich 12 Jahre alt war. Es war ein Rollenspiel vor dem Hintergrund des Films „Flucht ins 23. Jahrhundert“. Es war sehr einfach, wenig mehr als Kritzeleien und Zeichnungen am Ende meines Schulheftes. Trotzdem war ich infiziert und habe seitdem weitere Spielevarianten und neue Spiele entwickelt.

 Das würde ich gerne einmal in einem Spiel umsetzen:

Ich habe mehrmals versucht, ein Städtebauspiel zu entwickeln, das dem amerikanischen Muster folgt. Es beginnt mit der städtischen Ausbreitung, gefolgt vom Verfall der Innenstadt, dicht gefolgt von Gentrifizierung. Es müsste eine große Vielfalt von Strukturen geben, und Stadtviertel, die um den Stadtkern gebaut werden könnten. Es wäre auch nützlich zu kaufen, zerstören und bestehende Strukturen zu überbauen, wenn sie altern. Jeden Versuch, den ich bis jetzt unternahm, war zu mechanisch. Ein Spiel wie dieses zu entwickeln, das Spieler durchgängig beschäftigt, ist mein ultimatives Ziel.

 Auf ein langes Spielewochenende nehme ich auf jeden Fall mit:

Jeder ausgedehnte Spieletrip muss meine zwei liebsten Spiele beinhalten: Tichu und Forum Romanum. Beide Spiele offenbaren jedes Mal, wenn man sie spielt, neue Spielearten. Das ist der Grund, weshalb ich immer wieder auf sie zurückkomme.

In meiner Tasche wird sehr wahrscheinlich auch ein neues Spiel sein, das ich unbedingt ausprobieren will, und ein langes Spiel, was man eher selten spielen kann. Welche das genau sind, hängt von den verschiedenen Mitspielern ab.

 Mein größter Wunsch als Spieleautor:

Eine SdJ (Spiel des Jahres)-Nominierung wäre schön. Eine Kinderspiel-Nominierung wäre noch zufriedenstellender. Oder endlich die Herausforderung meines Städtebau-Spiels zu lösen …

(Februar 2018)

Spiele von Kevin G. Nunn

All You Can Eat
Glücklich, wer ganz oben in der Nahrungskette steht! Bei All You Can Eat spielt jeder von euch glei...