Wilfried Lepuschitz

Wilfried Lepuschitz

… im Interview

Wenn ich gerade keine Spiele erfinde, dann …

… versuche ich mehr Jugendliche für Technik und Wissenschaft zu begeistern, engagiere mich in lokaler Politik, haue in meine Gitarrensaiten und bin das Unterhaltungsprogramm für meinen kleinen Sohnemann.

Meine erste Spielidee hatte ich, als …

… kleiner Bub mit Filzstift auf Papier. Ich glaube, das waren so Würfel-Laufspiele, die ich da „entwickelt“ habe – so wie vermutlich zahlreiche andere kleine Kinder auch.

Das würde ich gerne einmal in einem Spiel umsetzen:

Ein Massive-Multiplayer-Brettspiel (MMB) – wär spannend, das dann live zu sehen …

Auf ein langes Spielewochenende nehme ich auf jeden Fall mit:

Irgendwelche Spieleprototypen, dann kann die Spielzeit gleich doppelt genutzt werden.

Mein größter Wunsch als Spieleautor:

Das hehre Ziel: Spiel und Spaß für alle Menschen der Welt! Und dann wäre da noch die Villa mit großem Garten und Pool, bezahlt aus den Einnahmen eines von mir erfundenen Spiels, das abgesehen von zahlreichen Auszeichnungen auch noch ein echter Klassiker wird. Derzeit arbeite ich daran … 😉

 

(November 2015)

Spiele von Wilfried Lepuschitz

OOP SOLOmino
Bei dieser Mau-Mau-Variante legen die Spieler reihum ihre Karten in einer Domino-Reihe an. Doch Vors...