Jeremie Kletzkine

Jeremie Kletzkine

… im Interview

Wenn ich gerade keine Spiele erfinde, dann…

Hauptsächlich helfe ich Weltkonzernen, mit technischen Innovationen umzugehen. Außerdem arbeite ich mit Investoren im Anfangsstadium, betreue Start-Ups und halte Vorträge auf verschiedensten Tech-Events rund um die Welt. Und ich bin Mitgründer der Israeli Digital Game Industry Association und an einigen Videospielfirmen beteiligt.

Meine erste Spielidee hatte ich, als…

Ich bin ein verrückter Videospieler und ich liebe rundenbasierte Strategiespiele über alles. Meine ersten Ideen zu Spielmechanismen hatte ich mit 15 Jahren, als ich Advance Wars auf dem Gameboy gespielt habe … und ich war viele Jahre lang frustriert, weil ich wusste, dassich so schnell nicht in die Lage kommen würde, meine eigenen Videospiele entwickeln zu können. Eines Tages wurde mir bewusst, dass die meisten meiner Konzepte perfekt wären für gute altmodische Kartenspiele. Daraufhin entwarf ich meine ersten Prototypen… aber es brauchte seine Zeit, bevor ich ein vorzeigbares Spiel hatte.

Das würde ich gerne einmal in einem Spiel umsetzen:

Ich würde total gerne ein Spiel entwickeln, das Kindern beibringt, wie man richtig blufft. Es gibt kein besseres Gefühl als zu bemerken, dass meine kleinen Jungs mich überlistet haben!

 Auf ein langes Spielewochenende nehme ich auf jeden Fall mit:

Etwas, das ein bisschen groß für meine Tasche ist, aber das ich ständig im Kofferraum habe: Ein alter Videoprojektor, ein SNES, ein Multitap, vier Controller und Super Bomberman 2!

Mein größter Wunsch als Spieleautor:

Eines Tages den „Spiel des Jahres“-Preis zu gewinnen. Das ist natürlich völlig unmöglich, aber vor 5 Jahren war es auch unvorstellbar, ein Spiel für AMIGO Spiele zu entwickeln.

 

(April 2016)

Spiele von Jeremie Kletzkine

Naova
Schicke deine besten Helden in den Kampf! Aber Achtung: Hier gewinnt nicht immer der Stärkere. So m...