Inka & Markus Brand

Inka+Markus Brand

… im Interview

Wenn wir gerade keine Spiele erfinden, dann …

… schlüpfe ich (Markus) in Hemd und Krawatte und verkaufe Versicherungen und ich (Inka) spiele Köchin, Taxifahrerin, Nachhilfelehrerin, Beziehungstherapeutin, Putzfrau und Reinigung für meine Kinder.

Meine erste Spielidee hatte ich, als …

ich (Markus) in der Grundschule war. Eine total innovative Idee: Mensch ärgere Dich nicht! Dieses Mal mit 300 Feldern für noch längeren Spielspaß!

Das würde ich gerne einmal in einem Spiel umsetzen:

Ich (Inka) würde gerne einen Mechanismus entwickeln, mit dem ich Markus garantiert jedes Mal besiegen kann. 😉

Auf ein langes Spielewochenende nehmen wir auf jeden Fall mit:

Ein zweites Kopfkissen, bequeme Klamotten und die Spieleneuheiten des aktuellen Jahrganges.

Unser größter Wunsch als Spieleautoren:

Wir hoffen, dass wir noch eine lange Zeit viele und hoffentlich auch gute Ideen haben werden und unserer Leidenschaft – dem Spiele entwickeln – weiter nachgehen können.

 

(Januar 2016)

Spiele von Inka und Markus Brand

Der Palast von Eschnapur (2009), Lauras große China-Reise (2009).