Richard Garfields ‚Carnival of Monsters‘ – Warum Kickstarter?

AMIGO hat sich über die Jahre zu einem der größten Verlage für Brett- & Kartenspiele in Deutschland entwickelt & steht für hohe Produktqualität. Hierfür werden monate- oder sogar jahrelange Prozesse durchlaufen, um am Ende ein gut durchdachtes Spiel zu einem fairen Preis herauszubringen.

Warum sollte man nun als erfahrener und etablierter Verlag ein Kickstarter-Projekt starten?

Weil manche Spiele einfach zu gut sind, um sie nicht noch besser zu machen.

„Als Richard Garfield mit ‚Carnival of Monsters‘ zu uns kam, wussten wir sofort, dass wir da etwas ganz Besonderes in unseren Händen halten“, erinnert sich Bernd Keller, Redakteur bei AMIGO. „Und wir wussten, dass solch ein herausragendes Spiel ebenso herausragende Illustrationen benötigt.“

AMIGO trat daher in Kontakt mit den hierfür prädestinierten Illustratoren: etablierte Künstler, die in der Vergangenheit bereits großartige Arbeiten für Magic: The Gathering und andere Kartenspiele geleistet hatten.

Das AMIGO-Team hatte so viel Spaß bei der Bearbeitung des Spiels, dass sie auch Spielefans die Möglichkeit geben wollen, Teil des Projekts zu werden. Und wie kann man Fans von fantasievollen Kartenspielen am einfachsten daran teilhaben lassen, ‚Carnival of Monsters‘ nicht nur zu einem großartigen Spiel, sondern auch zu einem Kunstwerk werden zu lassen? Mit Crowdfunding.

Aus diesem Grund startet AMIGO in diesem Oktober seine erste Kickstarter-Kampagne um die Illustrationen für das Spiel zu finanzieren. So kann jeder Fan von wunderschön gezeichneten Spielegrafiken mithelfen, AMIGOs Vision von ‚Carnival of Monsters‘ Realität werden zu lassen.