Die schnelle Rezept-Idee für den Weihnachtsabend – und sieht auch noch gut aus!

Du willst nicht lange in der Küche stehen am 24. Dezember? Wir auch nicht! Anstatt über Stunden hinweg die Gans im Ofen mit Bratensaft zu übergießen, haben wir lieber mehr Zeit zum Spielen. Was man für die Gäste (und den Weihnachtsmann) am Abend braucht, ist etwas Leckeres, das sich auch noch fein präsentieren lässt. Unser Vorschlag für euch: Raclette.

Warum?

  1. Es macht Spaß, zusammen am Tisch die Pfännchen zu bestücken und beim Brutzeln zuzusehen.
  2. Man kann Zutaten nach eigenem Geschmack verwenden.
  3. Und auch die Gäste haben die Wahl, was sie sich von den Zutaten nehmen (Stichwort Vegetarier vs. Opa Wilhelm, der auf sein Stück Fleisch nicht verzichten mag).
Raclette - Das schnelle, hübsche Weihnachtsessen für jeden Geschmack

Einkaufs-Inspirationen fürs Weihnachts-Raclette

2 Sorten Raclette-Käse
Champignons & Zwiebeln
Paprika

Unsere Raclette-Variante:

  • Raclette-Käse
    (bei uns zweierlei: französischer und schweizerischer)
  • Champignons, in Scheiben
  • Lauchzwiebeln
  • Cocktail-Tomaten
  • Karotten, in Form von Stiften
  • Mais
  • Entrecôte vom Rind
  • Schinkenspeck
  • Brot als Beilage

Weitere Ideen für die Pfännchen:

  • Kartoffeln, gekocht
  • Paprika
  • Zwiebeln, gehackt oder in Ringen
  • Salami, in Scheiben
  • Ei
  • Garnelen oder Krabben
  • Räucher-Tofu
  • Knoblauch
  • Kräuterbutter
  • Baguette oder Cracker als Beilage
  • Birnen  
  • Ziegen-Frischkäse-Taler  
  • Räucherschinken  
  • Preiselbeeren 
  • Tortilla-Chips
  • Peperoni, in Scheiben

Inspiration, Info & Checkliste

Versucht doch mal eine mexikanische Variante, indem ihr Tortilla-Chips mit Peperoni-Scheiben und Käse überbackt. Oder fein-würzig: Räucherschinken, Ziegenfrischkäse-Taler, Birne und angedickte Preiselbeeren.

Hier findet ihr einige Infos und Inspirationen für die Zusammenstellung und den Einkauf eures Raclette-Essens. Zum Beispiel: Wieviel brauche wovon ich pro Person? Mit dabei ist auch eine „Checkliste“ für den Einkauf. Dort sind die Zutaten nach Obst / Gemüse, Käse, Beilagen sortiert und ihr könnt sie zum Abhaken mit in zum Einkaufen nehmen.

Lasst euch inspirieren für eure ideale Raclette-Zusammenstellung und wir wünschen euch einen gemütlichen Heiligabend!