Spielend leicht: Kartenspiele für den Schulstart

Spiele_fuer_den_Schulstart

Spielen und ganz nebenbei etwas lernen, ohne dass es sich so anfühlt?

Das geht ganz einfach – mit unseren Kartenspielen für Kinder! Hier kann man Spielen und Lernen mit einfachen Mitteln verbinden und hat dabei jede Menge Spaß. Die Entwicklung elementarer Fertigkeiten, wie z.B. Lesen, Rechts-Links-Orientierung, Konzentration, Zuordnung von Zahlen oder erstes Rechnen stellen Kinder vor eine große Herausforderung. Gerade Spielen ist für die Förderung aller wichtigen Kompetenzbereiche der kindlichen Entwicklung von wesentlicher Bedeutung.

Und welche Fähigkeiten brauchen Grundschüler natürlich ganz besonders? Richtig: links und rechts unterscheiden. Denn das beginnt gleich morgens auf dem Weg zur Schule. „Wir gucken erst links, dann rechts und noch mal links. Wenn kein Auto kommt, gehen wir über die Straße!“. Da passt das Spiel Rinks & Lechts perfekt. Spielend leicht erlernt man bei diesem Richtungswechsel-Spiel, wo sich links und rechts befinden. Ein freundlicher Polizist hilft den ABC-Schützen dabei.

Rinks & Lechts
Rechts ist da, wo der Daumen links ist – logo! Aber gilt das nur von vorne betrachtet oder auch von hinten? Fragen Sie doch mal die Polizei, vielleicht kann die Ihnen weiterhelfen!
Wer Schwierigkeiten mit der Rechts-Links-Orientierung hat, der sollte sich dieses Spiel auf keinen Fall entgehen lassen. Witzig ist es allemal – und Sie wissen ja: Es ist nie zu spät...

<...
Kategorie  AlterSpielerDauer

Für alle Neulinge in der Grundschule ist es natürlich schwierig, sich den ganzen Tag zu konzentrieren. Da kommt das Spiel Der Plumpsack geht um gerade recht: „Einmal hin, einmal her – wo liegt bloß der Teddybär?“ Bei Der Plumpsack geht um dreht sich alles um Konzentration und Erinnerungsvermögen. Wie im berühmten Kinderlied dreht der Plumpsack seine Runden. Bleibt er neben einer Karte stehen, müssen sich die Spieler schnell erinnern, was auf der Kartenrückseite zu sehen war. Bekanntlich sind Kinder darin besonders gut und stecken gerne die Erwachsenen in den Sack… äääähm in die Tasche.

Der Plumpsack geht um
Auszeichnungen: Auswahlliste "Kinderspiel des Jahres" (2003) und "spiel gut"

Einmal hin und einmal her – wo liegt bloß der Teddybär? Immer wenn der Plumpsack vor einer Karte stehen bleibt, wird’s heikel: Was verbirgt sich bloß darunter? Die Ente oder der Besen? Gar nicht so leicht. Und kaum hat man sich’s mal gemerkt, schon kommt eine neue Karte ins Spiel und bringt die grauen Zellen durcheinander. Einmal h...
Kategorie  AlterSpielerDauer

Auch bei Kunterbunt Duo geht es darum, spielerisch Konzentrationsfähigkeit und Reaktionen zu verbessern: Aufgepasst und Augen auf! Hier wird es ganz schön schnell und bunt. Wer findet zuerst den einzigen Gegenstand, der auf beiden Karten genau gleich ist?

Kunterbunt Duo
Das wahrscheinlich bunteste Spiel der Welt! Egal welche beiden Bildtafeln aufgedeckt werden, immer ist genau ein Gegenstand auf beiden Tafeln identisch. Immer! Das ist nicht nur verblüffend und genial, sondern ebenso spaßig wie unterhaltsam.

Seit Sommer 2011 enthält die Kunterbunt-Schachtel doppelt so viel Spielspaß! Mit der Rückseite der Bildtafeln ist ab sofort eine Könner-Variante ...
Kategorie  AlterSpielerDauer

Ene mene miste, was rappelt in der Kiste? Sind es eins, zwei, drei oder sogar vielleicht fünf Frösche? Wie könnte man das erste Rechnen schöner lernen, als mit einem bunten Spiel? Mit Ene mene miste ist das ganz leicht. Es fördert simultanes Erfassen, Abzählen einer Menge und erstes Addieren. Bunte Gegenstände auf mehreren Tafeln müssen schnell zusammengezählt werden.

OOP Ene mene miste
Willi Wombat hat jede Menge Dinge gesammelt und in seiner Kiste aufbewahrt. Ihr könnt Bumerangs, Bälle und Muscheln sehen, aber auch Tiere wie Enten, Frösche oder Hunde. Im Spiel sind Tafeln mit vier verschiedenen Gegenständen. Sie sind unterschiedlich häufig abgebildet. Wer erkennt als Erster, wie oft ein Gegenstand auf mindestens zwei Tafeln abgebildet ist? Alle Gegenstände, die gleich sind, müssen zusammengezählt werden...
Kategorie  AlterSpielerDauer

Das Besondere bei diesen Kartenspielen: Die sehr stabile Kartenqualität hält auch starker Beanspruchung stand und die Karten können von Kleinkindern gut gegriffen werden. Dazu kommen eingängige Regeln und ein flotter Spielablauf, bei dem auch Erwachsene ihren Spaß haben.