Saboteur - erste Meisterschaft

Auf geht’s in die Saboteur-Vorrunden!

Das kommunikative Bluffspiel Saboteur erhält seine eigene Deutsche MeisterschaftIn diesem Jahr finden von Mai bis Juni die Vorrundenturniere für die ersten landesweiten Meisterschaften bei ausgewählten Fachhändlern und Spieleclubs statt. Die Sieger der Turniere erwartet nicht nur tolle Preise, sondern auch die Teilnahme an der Deutschen Saboteur-Meisterschaft im Oktober. Diese wird am Sonntag, den 16.10.2016 auf der SPIEL ’16 in Essen ausgetragen.

Die zwei Bestplatzierten der DM qualifizieren sich für die Saboteur-Weltmeisterschaft, die am 26.11.2016 in der ungarischen Hauptstadt Budapest stattfinden wird! Die Reisekosten trägt natürlich AMIGO.

Nähere Informationen zur Deutschen Saboteur-Meisterschaft und den Veranstaltungsorten sind auf  www.saboteur-turnier.de zu finden.

Das Spiel & Besonderheiten des Turnieres

Wer traut hier wem? Im Kartenlegespiel Saboteur zählt, wer am besten seine Rolle spielen bzw. verbergen kann. Der besondere Reiz im Turniermodus: Man muss Menschen einschätzen, die man gar nicht kennt.

Zu Beginn bekommt jeder Spieler eine geheime Karte, die darüber entscheidet, ob man in dieser Spielrunde die Rolle eines Goldgräbers oder Saboteurs mimt. Reihum bauen alle Spieler mit ihren Wegekarten einen Stollen aus, um eine Verbindung von der Startkarte zu einer von drei Zielkarten zu legen, unter der der Goldschatz wartet. Die Saboteure versuchen im Hintergrund zu bleiben und das Unternehmen zu untergraben. Die goldsuchenden Zwerge teilen den Schatz bei ihrem Sieg untereinander auf, die Saboteure werden nur belohnt, wenn das nicht gelingt.

Die Turniervariante von Saboteur bietet eine zusätzliche Besonderheit: eine neue Charakterrolle! Sind in der ursprünglichen Version nur Saboteure und Goldsucher im Spiel, so gibt es in der Turniervariante eine Sonderkarte: der „Selbstsüchtige Zwerg“. Dieser gewinnt zwar nur dann, wenn er selbst das Goldstück aufdeckt, darf in diesem Fall aber auch den ganzen Schatz für sich behalten.

Stimmen zu Saboteur

Von der Seifenkiste herab,15.11.2015:

„Ein schickes kleines Spiel für die Jackentasche, mit dem man bis zu 10 Zwerge bespaßen kann!“

Zoernig.de, 09.01.2013:

„Es gibt wenig Spiele, die man sowohl in kleinerer Runde zu viert als auch in einer größeren Runde mit 10 Personen gut spielen kann.“

Ludoversum.de, 25.03.2014:

„Egal ob Kind/ Jugendlicher, Gelegenheitsspieler oder Vielspieler – Saboteur gefällt eigentlich jedem.“