Advent, Advent…

Draußen ist es kalt, drinnen wird am Spieltisch geschwitzt – oder über Wunschzetteln und Geschenk-Ideen gebrütet.
Für gemeinsame Spieleabende und um einige Geschenk-Sorgen zu lösen, verlost AMIGO dieses Jahr in der Adventszeit Woche für Woche ein kleines Adventspaket. Jede Woche habt ihr auf unserer Facebook-Seite die Chance zu gewinnen und euch den Advent zu versüßen. Klickt einfach HIER um teilzunehmen.

Für noch mehr Vorfreude auf die Adventszeit seht ihr hier schon jetzt, welche Gewinne es geben wird:

… ein Lichtlein brennt. Erst EINS …

Gewinnt zum ersten Advent ein Adventspaket mit Klack!

Auf die Plätze, fertig, „Klack!“ Hier geht es turbulent zu, denn alle Spieler greifen gleichzeitig nach den bunten, magnetischen Scheiben. Aber Vorsicht: Es dürfen nur Scheiben zu einem Turm zusammen „geklackt““ werden, deren Farbe und Symbol vorher gewürfelt wurden. Wer am Ende den höchsten Turm hat, gewinnt.

Klack!
6 nimmt & Speed Cups

… dann ZWEI …

Zum zweiten Advent verlosen wir im Adventspaket zwei Spiele: 6 nimmt! und Speed Cups

Bei 6 nimmt! ist der Name ist Programm.
Denn wer die sechste Karte an eine der ausliegenden Kartenreihen auf dem Tisch anlegt, muss die komplette Reihe nehmen und kassiert dafür Minuspunkte. Wenn alle Spieler die Karten aus ihrer Hand
abgelegt haben, gewinnt derjenige mit den wenigsten Minuspunkten. So einfach, so genial – das ist 6 nimmt!

Wer Speed Cups spielt, wird Becher mit ganz neuen Augen sehen.
Becher sind nur zum Trinken da? Weit gefehlt! Bei Speed Cups geht es darum, die bunten Becher möglichst schnell und geschickt aufeinander zu stapeln oder nebeneinander zu stellen. Aber
nicht nur Geschwindigkeit, auch ein gutes Auge ist gefragt. Am Ende gewinnt der schnellste Stapler!

… dann DREI …

Zum dritten Advent verlosen wir im Adventspaket drei Spiele: Schau mal! – Was ist anders?, Solo und Ring’l’Ding

Bei Schau mal heißt es: Augen zu, Augen auf – welches Bild sieht anders aus?So einfach und doch so schwer. Waren vorher weniger Kerzen auf dem Kuchen? Oder hatte der Apfel eben noch ein Wurmloch? Wer am schnellsten die Veränderung entdeckt, darf eine Karte dazulegen. Gewonnen hat, wer am Ende als Erster alle seine Karten losgeworden ist.

Solo kommt scheinbar ähnlich harmlos daher wie das beliebte Mau-Mau-Spiel – bringt aber durch Sonderkarten noch mehr Spaß und Spannung ins Geschehen. So wird der Solo-Abend nicht nur sehr unterhaltsam, sondern mitunter ziemlich lang, denn bei nur einer Runde bleibt es garantiert nicht!

Bei Ring’’l’Ding sind besonders flinke Finger gefragt: Die Spieler versuchen so schnell wie möglich, sich die auf den Karten abgebildete Kombination von Haargummis über die Finger zu streifen! Jetzt noch als Erster auf die Glocke hauen, und schon ist die Aufgabenkarte gewonnen. (Für Ring’’l’’Ding-Profis gibt’s eine Spielvariante.)

Schau mal, Solo, RinglDing
Halli Galli, Junior, Wizard, Hugo

… dann VIER, bald steht’s Adventspaket vor der Tür!

Zum vierten Advent verlosen wir vier Spiele im Adventspaket:
Wizard, Halli Galli, HUGO und Halli Galli Junior

Bei Wizard geht es magisch zu: Die Spieler müssen die Gabe der Vorhersehung besitzen.
Denn bei Wizard es geht darum, im Voraus die Anzahl der eigenen Stiche vorherzusagen, die man im Laufe des Spiels erhalten wird.

Halli Galli, das Spiel mit der Glocke, ist einfach großer Spielspaß für Groß und Klein.
Gefragt sind Reaktionsvermögen und Geschwindigkeit: Reihum deckt jeder Spieler eine Karte auf. Sobald auf allen offenen Karten zusammen genau fünf Früchte einer Sorte liegen, gewinnt der Spieler, der zuerst klingelt, alle offen liegenden Ablagestapel.

Bei Halli Galli Junior können selbst die Kleinsten die Großen abzocken:
Sobald zwei gleichfarbige, lachende Clowns zu sehen sind, gibt es kein Halten mehr und alle Hände rasen auf die Glocke zu. Aber manchmal gucken die Clowns traurig und dann müssen die Finger still bleiben.

Bei HUGO hingegen wird es schaurig:
Das Schlossgespenst erschreckt die Partygäste im Schloss. Schnell versuchen sich die Gäste in den anliegenden Räumen zu verstecken. Wer das nicht rechtzeitig schafft, landet auf der schaurigen Kellertreppe und sammelt fiese Gruselpunkte.

Keine Lust auf Spielanleitung? HIER findet ihr zahlreiche Videos, in denen die Spiele erklärt werden.