Auswahl




Schau mal


Einmal kurz die Augen zu und schon ist etwas anders. Von den offen liegenden Karten wird eine umgedreht, wodurch sich die Abbildung etwas verändert. Aber was ist es bloß? Hat jemand das Licht im Haus angemacht? Hat der Junge seine Mütze umgedreht? Entdeckst du den Unterschied am schnellsten, darfst du eine deiner Karten dazu legen. Wer als Erster alle seine Karten los wird, gewinnt.
AlterSpielerDauerKategorie
Bilder und Videos

Weitere Informationen

Point5 Karten werden in die Tischmitte gelegt, Zusätzlich erhält jeder Spieler abhängig von der Spielerzahl zwischen 4 und 6 Karten.

PointDer jüngste Spieler darf beginnen und dreht, während sich alle anderen Spieler die Augen zuhalten, eine Karte in der Mitte um.

PointJede Karte zeigt auf beiden Seiten das gleiche Motiv, mit einem kleinen Unterschied

PointAuf das Signal „Schau mal! Was ist anders?“ versuchen alle Kinder gleichzeitig die Karte zu finden, die umgedreht worden ist.

PointWer das schafft, darf eine seiner Karten zusätzlich in die Mitte legen und ist mit dem Umdrehen dran.

PointFalls niemand die umgedrehte Karte findet, ist das gleiche Kind nochmal mit dem Umdrehen an der Reihe und darf eine seiner Karten in die Mitte legen.

PointWer es schafft seine letzte Karte in die Mitte zu legen gewinnt.

Point32 Spielkarten

Point 1 Spielanleitung

Spielbox, 01.10.2015:
"…ein Spiel, das schon bei Vierjährigen hervorragend ankommt und zu Recht auf der Empfehlungsliste gelandet ist."

blogspiele.de, 30.07.2015:
"Einfache Regeln, die die Zielgruppe nicht überfordern, aber dennoch Spaß machen, machen den Titel zu einer schönen Geschenkidee."

Klecks, 01.12.2014:
"Ein einfaches, aber pfiffiges Kinderkartenspiel."

Schau mal! – Augen zu, Augen auf – welches Bild sieht anders aus? So einfach und doch so schwer. Einmal kurz die Augen zu und schon sieht etwas anders aus. Von den offen liegenden Karten wird eine umgedreht, wodurch sich die Abbildung der Karte ein kleines bisschen verändert. Aber was ist es bloß? Waren vorher weniger Kerzen auf dem Kuchen? Oder hatte der Apfel eben noch ein Wurmloch? Wer am schnellsten die Veränderung entdeckt, darf eine Karte dazulegen. Gewonnen hat, wer am Ende als Erster alle seine Karten losgeworden ist.

So spielt man Schau mal:
Je nach Spieleranzahl erhält jeder Spieler vier bis sechs Karten, die er als Stapel vor sich ablegt. Zusätzlich werden fünf Karten in die Mitte gelegt. Dabei ist es egal, welche Seite oben liegt. Alle Spieler bis auf den Startspieler schließen die Augen. Der Startspieler dreht eine der offen ausliegenden Karten um. Ist er damit fertig, können die anderen Spieler ihre Augen wieder öffnen und müssen nun ganz fix herausfinden, welche der Karten umgedreht wurde. Was hat sich verändert? Die Motive auf den Karten sehen zwar fast gleich aus, aber eben nur fast! Auf der einen Seite ist die Blüte noch geschlossen, auf der anderen schon aufgeblüht. Mal ist das Licht im Haus aus, mal ist es an.
Wer die richtige Karte als Erster findet, darf eine seiner Karten in die Mitte legen und als Nächster eine Karte umdrehen. So geht es weiter, bis ein Spieler seine letzte Karte in die Mitte legt. Dieser Spieler gewinnt.

Schau mal! von Halli Galli-Erfinder Haim Shafir ist ein einfaches Kinderspiel mit liebevollen Illustrationen und besteht aus extra festen, für Kinderhände geeigneten Karten.

Spieler: 2-6 Personen
Alter: ab 4 Jahren
Dauer: ca. 10 Minuten
Autor: Haim Shafir
Grafik: Karen Craig
Art.-Nr.: 04903
UVP: 7,99 EUR

Inhalt:
32 Spielkarten
1 Spielanleitung